vom 1.2.2017 10:28
L. D.

Immer noch nichts geändert

Hey, ich war jetzt länger nicht mehr online aber es hat sich irgendwie immer noch nichts geändert. Ich will mich ja auch nicht beschweren, weil die Gastfamilie eigentlich echt viel für mich macht aber gestern ist es mir zum Beispiel wieder aufgefallen: Ich wollte abwaschen und ich mach das zu Hause auch immer aber meine Gastmutter hat mir alles 100 mal erklärt und alles als würde ich es falsch machen. Sie geben mir einfach das Gefühl das ich nie etwas richtig mache. Aber eigentlich mögen sie mich ja voll und das ist so voll der komische Zwiespalt in dem ich mich befinde. Ich habe auch das Gefühl, das ich einfach keine Verbindung zu ihnen aufgebaut habe.
Ausserdem ist folgendes vorgefallen: Ich war in der Schule und meine Gastmutter hat einfach mein Zimmer aufgeräumt. Es war nicht extrem unordentlich und ich hätte es auch selber gemacht aber sie hat es gemacht, d. h. sie war einfach an meinen persönlichen Sachen. Ich weiss einfach nicht was ich machen soll, weil nach 5 1/2 Monaten noch die Gastfamilie wechseln? Und vor Allem will ich nicht die Schule wechseln aber mein Gastvater ist hier Direktor und das wäre einfach super akward.:(
Oder letztesmal hat mich hald meine Gastmum von der Bushaltestelle abgeholt und hat hald gesagt ich soll bei Soltveit sør raus (hier gibt es Soltveit sør, Soltveit und Soltveit nord). Ich hab mir schon gedacht dass das ein bisschen komisch ist, weil meine Gasteltern mich normalerweise bei Soltveit nord abholen aber gut, ich hab hald gedacht dass sie vielleicht dort noch was erledigen muss und sie wohnt hier also wird sie sich schon auskennen. Sie hat es jedoch mit Soltveit nord verwechselt und ist hald dort gestanden. Wir haben hald dann telefoniert (und sie hat sogar auf Englisch gewechselt obwohl ich diese Konverstion locker auf Norwegisch halten hätte können, und das war dann hald auch voll enttäuschend weil mir das das Gefühl gegeben hat, dass sie denkt dass ichs nicht kann) und dann haben wir uns hald endlich gefunden und sie hat weiterhin drauf bestanden dass das nicht Soltveit sør ist blablabla und seit dem Schau ich genau auf das Busschild und das war hald einfach dort. Sie hat gesagt ICH muss fragen wenn ich mir nicht sicher bin. Ich war mir aber sicher, soll ich jetzt bei allem was sie sagt nachfragen oder was?
Ich kann einfach NIX machen, das nicht irgendwie falsch ist.
Aber dann hab ich auch wieder die schönen Momente mit ihr, wo wir es richtig gut haben. Aber ich weiss das klingt jetzt echt komisch aber ich habe irgendwie ''Angst'' vor meiner Gastmutter, weil ich basically nichts richtig machen kann und weil ich dann hald immer voll übertreibe und mir selber voll die Vorwürfe mache unds mir dann voll scheisse geht.
Und ich weiss hald einfach nicht wie ich mit ihr drüber reden soll weil ich bezweifle ehrlichgesagt, das sie es einsieht, sie wird dann wahrscheinlich nur irgendwie sowas sagen wie: So ist es hier eben.
Und ich habe irgendwie momentan auch das gleiche Problem mit meiner Gastschwester. Ich hatte mit ihr wirklich richtig gute Zeiten aber momentan ist sie ohne Grund sauer auf mich. Sie ist 13 und behandelt mich als würde sie alles besser wissen und momentan ist sie echt sauer auf mich und ich habe nichts getan. Ich versuche mich auch wirklich in ihre Situation zu versetzen und kann verstehen dass es wahrscheinlich nicht immer einfach ist jemand aus einem fremden Land, der ganz einfach nicht wissen kann wie es hier läuft, immer um sich zu haben aber ich würde mir einfach wünschen dass sie mit mir redet anstatt zu sagen: ,,Nein, ich bin überhaupt nicht sauer auf dich.''
Ich fühle mich in meiner Gastfamilie einfach nicht wohl, ich fühle mich nicht zu Hause und habe wirklich fast keine Verbindung zu ihnen. Ich habe wirløich alles versucht - 5 1/2 Monate lang, aber jetzt weiss ich wirklich nicht mehr was tun

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 1.2.2017 10:59
L. D.

Ergänzung

Oder noch etwas das mir eingefallen ist: Ganz am Anfang hat meine Gastfamilie gesagt, das ich nur einmal in der Woche staubsaugen muss und mich hald um mein Zimmer kümmern muss. Ich habe mir hald so gedacht schon voll der Luxus und so, weil ich in Österreich viel mehr machen muss aber gut. Ich hab dann hald noch ein bisschen zusätzlich geholfen aus Höflichkeit und so.
Dann gestern beim abwaschen, hat meine Gastmutter auf einmal gesagt, dass ich hald mehr im Haushalt helfen muss. Ich denke mir hald nur so: Okaaay das hätte man mir auch sagen können, ich kann das nicht erraten. Aber ich hab hald nur so gesagt: ,,Ja, kann ich machen.'' Und sie dann hald nur so:,, Ja, aber weisst du, wir wollen das nicht fragen. DU musst fragen ob du uns helfen kannst. Hald so oft wie möglich. Hald nicht jeden Tag. Einfach nur so manchmal.'' Also zusammengefasst muss ich fragen wenn sie Hilfe brauchen und ich soll das ''erraten'' wenn der richtige Zeitpunkt ist um ihnen zu helfen??
Oder habe ich auch eine Freundin, die ist auch ATS und wohnt bei den besten Freunden meiner Gastfamlie. Und das alles jetzt zu erzählen wäre zu lang, aber zusammengefasst, sagt meine Gastmutter sie lügt, ist unhöflich und respektlos. 1. Stimmt das überhaupt nicht - klar hat sie auch Fehler gemacht, aber wer macht das nicht. Wir sind nur Menschen und vor Allem als ATS und alles nochmal ein bisschen schwieriger. und 2. nimmt sie das einfach so an, weil sie sagt ja in norwegen macht man das so und so aber sie denkt nicht darüber nach, das es in Thailand vielleicht ganz einfach anders ist. Es sind einfach ein paar Sachen vorgefallen, die meine Gastmutter dann komplett umgedreht hat, sodass sie ein schlechtes Bild auf Kitty, die andere ATS, geworfen haben, dabei stimmt das zu 0 Prozent! Und 3. Macht sie das hinter dem Råucken aber zu ihr ist sie immer total nett. Und Kitty ist hald wirklich eine gute Freundin und mit dem verletzt meine Gatmutter mich irgendwie automatisch mit

Diskussionsübersicht
1.2.2017
L. D.
Immer noch nichts geändert
1.2.2017
L. D.
X Schließen
Success
Error
0.73