vom 11.2.2015 20:19
T. B.


Im Zwiespalt,am Zweifeln und die Schule kommt dazu.

Hallo,
ich werde dieses Jahr mit CAS einen 3 Monate langen Austausch nach Costa Rica ab Juni machen(wenn alles klappt).Und zwar bereiten wir grad alles vor, bzw. bin ich grade dabei meine Selbstbeschreibung zu schreiben , habe meinen Anmeldebogen schon ausgefüllt und meine Spanischlehrerin schreibt grade mein Gutachten. Das ging alles ziemlich schnell , und ich muss mich jetzt auch ziemlich beeilen. Aber mir kommen irgendwie meine ersten Zweifel : ich habe Angst davor dorthin zu fliegen, habe Angst in eine schlimme Gastfamilie zu kommen wo ich mich nicht mit den Leuten verstehe oder die mich nicht mögen, und das ich mich da nicht verständigen kann. Doch meine größte Angst ist , dass ich die Klasse wiederholen muss (bin gerade in der 9.ten am Gymnasium) da ich jetzt in drei Fächern auf einer 5 stehe (Mathe, Latein und leider auch Spanisch). In Latein steh ich auf 5,2;in Spanisch und Mathe auf 4,8.Und ich habe Angst das mir die Zeit davonläuft , da ich ja zwei Wochen vor Notenschluss weg bin :(Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht ? Ich weiß, die 5 in Latein ist sozusagen schon für das Jahresende sicher , aber glaubt ihr das ich die beiden anderen 5er wegbekommen kann?Auch wenn ich jetzt 2 Wochen vor Notenschluss gehe?Ich habe einfach zurzeit mega Zweifel ob ich das alles nicht in den ind schießen soll und einfach hier bleiben soll.Ich wäre dankbar für Ratschläge ;Erfahrungen u.Ä
Lg
Tamara

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 2 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:

Häng dich rein :)

Ich würde sagen, die einzige Möglichkeit herauszufinden ob du die 5er wegbekommst, ist, es zu probieren. Streng dich an und zeig den Lehrern, dass du es ernst meinst. Vielleicht kannst du ja auch mal mit ihnen reden und fragen, wie du deine Note verbessern kannst, evtl kannst du ja eine Präsentation halten oder so.
Wie sieht es denn in anderen Fächern mit Noten aus? Wenn du eine 5 wegbekommst und in anderen Fächern gut bist, könnte das ja klappen.

Zu der Angst vor Gastfamilie etc.: Das hat jeder! Du musst einfach den Leuten um dich herum vertrauen und daran denken, im Notfall kannst du immernoch wechseln. Ich bin grade in Irland und hatte in den ersten drei Wochen eine italienische Gastschwester, die schon seit September hier war und Ende Januar geflogen ist. Sie war die ersten drei Wochen in einer nicht so tollen Familie. Ich weiß nicht viel über die Situation, aber die hatten ein kleines Baby, das viel geschrien hat und die Italienerin konnte selten wirklich schlafen deswegen. Ihre Orga hat nur gesagt, so könnte ja Ohrstöpsel benutzen und hat sie nicht wechseln lassen. Sie musste also komplett die Orga wechseln um in eine andere Familie zu kommen. Sie hat gesagt, ihre ersten drei Wochen waren wirklich Horror, aber sie hat es geschafft und wollte am Ende gar nicht nach Hause.
Also, es gibt für alles eine Lösung und man hat ja im Notfall immer die Möglichkeit einfach früher nach Hause zu fliegen wenn es gar nicht geht :)

Danke!

Supi danke für deine Antwort.Genau das werde ich jetzt auch machen denn mehr als scheitern kann ich ja wohl nicht.
Heute hat die Dame von CAS angerufen und war echt nett,und wollte das ich in der Woche noch meine Selbstbeschreibung abschicke...Mein Herz rast immer noch ! wegen der Aufregung und dem kleinem bisschen Angst das auch mitschwingt!Aber die Vorfreude Überwiegt und deine Zeilen haben mir echt viel Trosrt gespendet. Und du hast recht falls es mir echt echt nicht gut geht kann ich jederzeit fahren.Danke nochmal!

Diskussionsübersicht
11.2.2015
T. B.
Im Zwiespalt,am Zweifeln und die Schule kommt dazu.
4.3.2015
T. B.
X Schließen
Success
Error
1.13