vom 13.1.2018 23:50
N. H.


Ich will nicht mit meiner Gastfamilie skypen

Hallo,
ich hab ein Problem. Ich fliege in 2 Wochen schon nach Kanada und hab schon seit ca. einem Monat Kontakt per E-Mail mit meiner Gastfamilie und sie wirken auf jeden Fall richtig nett. Vor einem Monat hat meine Gastmutter aber vorgeschlagen mal zu skypen und meinte im neuen Jahr. Ich hab erstmal zugesagt, aber eigentlich will ich nicht, weil ich hab eine Telefonangst. Ich hasse es zu telefonieren, egal mit wem.
Deshalb hab ich Angst, dass ich bei dem Skypegespräch total schüchtern wäre und dann ein falscher Eindruck entstehen würde, weil ich live eigentlich nicht so bin. Deshalb würde ich sie lieber persönlich kennenlernen, da es ja eh schon in zwei Wochen ist.
Ich weiß aber nicht wie ich es denen erklären soll, da ich ja am Anfang schon zugesagt habe und meine Antwort jetzt schon eine Woche aufgeschoben habe.
Habt ihr eine Lösung?
Vielen Dank!

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 2 direkte Antworten:
vom 14.1.2018 02:19
G. V.

Sei Ehrlich

Ich weis es klingt leichter gesagt als getan und ich verstehe dich da ich die selbe Angst habe, aber ich bin mir sicher das deine Gastmutter es versteht wenn du ihr sagst das du es nicht magst und du ihr lieber den ersten Richtigen Eindruck live geben möchtest.
Nur wenn du jetzt nicht offen sprichst kann sich keine stabile Basis zwischen dir und deiner Gastfamilie bilden.

Ich weis es wird sehr sehr schwer fallen, aber ich hoffe diese Antwort konnte dir etwas Kraft geben

Verstehe ich gut

Ich kann dich total gut verstehen und würde dir auch dazu raten, ehrlich zu sein, auch wenn es schwerfällt. Ich denke, deine Gastmutter wird sicher Verständnis dafür haben. Schon in wenigen Tagen lernt ihr euch ja ohnehin persönlich kennen.

Diskussionsübersicht
13.1.2018
N. H.
Ich will nicht mit meiner Gastfamilie skypen
14.1.2018
G. V.
X Schließen
Success
Error
0.4