Ich würde von UWC ABRATEN!

Hi Leon,
ich weiß, dass viele sehr begeistern sind von UWC...
Aber ich würde persönlich von UWC abraten. Ich war selber UWC und habe in dem Bereich auch gearbeitet. UWC wird keine zukuftsmöglichkeiten für euch bieten...
Es mag. sehr interessant wirken aber ich würde hier offiziell alle von der UWC Bewerbung abraten...
Wer noch Fragen hat, kann gerne antworten.
Ich habe sehr viel Erfahrung damit und (vertraut mir) bitte bewerbt euch nicht bei UWC.
Das ist meine persöliche Meinung, die viele Luete, die auf einem UWC vertreten würden. javascript:%20tag_einfuegen('Ohnee');

Diese "UWC-Vorstellung" bledet euch nur.
Das Essen ist wirklich nicht gut. An keinem College. Die Regeln sind super, super streng. Es ist einfach unglaublich langweilig. Und mit dem IB (International Abitur - International Baccalaureate) werdet ihr NIRGENDSWO angenommen! Trust and believe. Das IB(-Diploma) ist immer der Abschluss mit dem du von dem UWC abschießt. javascript:%20tag_einfuegen('unhappy');

Ich habe mich bei ungefähr 20 Unis in Deutschland beworben und bei keinem wegen meines IB angenommen. javascript:%20tag_einfuegen('Eeek');
Auch bei den 5 Unis in den USA, 4 in Großbrittanien und 7 in Australien wurde ich nicht angenommen. Ausgerechnet war mein Schnitt aber 1.2! Mit einem deutschen Abitur Schnitt von 1.2 wirst du überall mit offenen Armen empfangen. Das Ausland streiten sich um so welche Schüler mit so welchen normalen Abi-Schnitten. Mit dem IB Schnitt nimmt euch keiner! traurigunhappyOhnee

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 12.6.2020 19:37
L. U.

Berichtigungen

"UWC wird keine Zukunftsmöglichkeiten für euch bieten" -> Stimmt absolut nicht. UWC bietet euch gerade im Punkt Zukunftsplanung enorme Unterstützungsmöglichkeiten. Es gibt an allen UWCs sogenannte University Counsellors, die dafür da sind, euch Orientierung für das Leben nach UWC zu geben.

"Das Essen ist wirklich nicht gut" -> Für über 90 Nationen zu kochen, wird nicht immer bei allen gut ankommen, dennoch ist diese Aussage pauschal so nicht richtig. Außerdem ist das Essen immer Cafeteria-Essen. Also darf man natürlich keine Restaurant-Qualität erwarten. Alleine das Essen als Gegenargument zu nutzen, ist schwach und wird UWC nicht gerecht.

"Es ist einfach unglaublich langweilig" -> Mit Menschen aus der ganzen Welt, mit so vielen verschiedenen Hintergründen und außergewöhnlichen Geschichten auf einem Campus zu leben ist aus meiner Perspektive alles andere als Langweilig.

"Man wird danach nirgendwo angenommen" -> Die meisten UWC Alumni gehen nach ihrem Abschluss an Universitäten oder machen ein Gap Year. Das IB ist ein international anerkannter Abschluss. Und durch UWC öffnen sich viele Stipendienprogramme für Universitäten. In Deutschland ist das auch der Fall, wenn man die richtige Fächer für die Abitur-Anerkennung getroffen hat.

"Ich habe mich bei ungefähr 20 Unis beworben und bin bei keiner wegen meines IB angenommen worden" "trotz einem Schnitt von 1.2" -> Hierbei wird außer Acht gelassen, dass (soweit ich weiß) alle UWCs eine "Höchst-Anzahl" an Universitätsbewerbungen haben. Und diese liegt sicher unter deiner Anzahl an Bewerbungen. Auch ist die Errechnung des Abitur-Schnittes so aufgebaut, dass sich kein Schnitt von 1.2 errechnen lässt (bei der aktuellen deutschen Abitur-Umrechnung). Du wirst an UWCs wie gesagt gut beraten, welche Unis zu dir passen.




Diese Nachricht ist weniger für dich, da es mir schwer fällt, zu glauben, dass du wirklich auf einem UWC warst. Meine Nachricht richtet sich an alle zukünftigen Bewerber*innen. UWC ist auf keinen Fall perfekt. Keine Schule ist perfekt. UWC kann eine Möglichkeit von Vielen sein. Deswegen an dieser Stelle nochmal eine kleine Ermutigung, sich bei UWC zu bewerben und es einfach zu versuchen. Verlieren könnt ihr nichts, sondern möglicherweise viel gewinnen.

Diskussionsübersicht
7.6.2020
Maraike H. Ägypten EF-DE 2014/15
Ich würde von UWC ABRATEN!
12.6.2020
L. U.
X Schließen
Success
Error
0.51