Ich habe

erst vor Kurzem von einem Mädchen gehört, die ihre Gastfamilie zweimal wechseln musste.
Sicher ist das nicht so schön, grade auch für deine Eltern in Deutschland.
Aber ich meine, du kanntest keine der Familien vorher und wer sagt, dass man sich dort sofort wohlfühlt oder es zumindest annehmbar ist? Klar soll man nicht immer gleich die Gastfamilie wechseln, aber ich finde, weil du ja noch fast ein halbes Jahr da bist, solltest du dich schon irgendwo "zu Hause" fühlen können.
Und das du dich nicht so wohl fühlst, geht ja scheinbar nicht nur von dir aus, wenn du sagst, dass deine Gastmutter ärgerlich wirkt.
Ich denke, nach dem Gespräch mit deiner Mentorin wirst du wissen, ob du wechseln möchtest oder nicht und wenn es möglich ist (von Seiten der Organisation) kannst du es ja probieren, wenn deine Gastmutter nicht so richtig mit sich reden lässt.

Liebe Grüße,

ClaraSmily

Diskussionsübersicht
3.1.2013
Juliane H. Argentinien Experiment 2013/14
5.1.2013
B. B.
5.1.2013
B. B.
5.1.2013
Natalie H. Argentinien Experiment 2013/14
5.1.2013
Clara B. USA 2013/14
Ich habe
X Schließen
Success
Error
0.42