Ich antworte auch mal wieder! :)

Hey,
also erstmal sorry das ich so lange nicht geantwortet habe, aber hier ist es wirklich drueber und drunter gegangen. Ich wollte dir nochmal schnell berichten wie es bei mir jetzt aussieht. Meine Orga hat jetzt eine gastfamilie hier in dem Ort gefunden, wir haben sie auch schon kennen gelernt und die sind wirklich lieb. Dort werde ich naechste Woche hinziehen und auch meine restlichen 4 Monate bleiben, auch wenn ich immernoch nach hause moechte. Mir gehts, wie du auch in deinem anderen Beitrag geschrieben hast, auch nicht wirklich super damit. Ich moechte immernoch nach hause, bei mir hat es halt nichts mit Heimweh zu tun sondern eher mit Kraftlosigkeit. Ich meine versuchen werde ich es trotzdem und wahrscheinlich auch einfach durchziehen, Augen zu und durch. Ich (wir) haben es bis hier hin geschafft jetzt schaffen wir auch den rest, auch wenn es nicht leicht wird. Wenn es wirklich garnicht mehr geht, werden unsere Eltern nicht sagen ne du kommst nicht nach hause. Bei mir ist es halt auch so, wenn ich naechste Woche nach hause fliegen wuerde koennte ich das 2. Halbjahr in meiner deutschen Schule starten und muesste so die 11. Klasse nicht wiederholen und koennte nach dem Sommer in die 12. starten. ich bin, so wie du, immernoch ziemlich hin und her gerissen aber ich moechte meiner Familie auch irgendwo beweisen das ich das jahr schaffen kann.
Antworte mal sobald du weisst wie es bei dir ausgeht. :)
LG

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 2 direkte Antworten:
vom 19.1.2016 12:09

Ja irgendwo hast du Recht

Also, ich freue mich natuerlich unheimlich fuer dich, dass du eine neue familie hast und sie auch erstmal einen netten eindruck machen. Ich hoffe dass sie wirklich zu dir passen und du dich dort endlich wohl fuehlst. Nun zum rest. Ich kenne dieses Gefuehl des hin und her gerissen sein sehr gut, mir geht es ja am ende nicht anders ausser dass halt meine umstaende ein bisschen "besser" sind. Ich werde demnaechst zu einem psychologen gehen und abchecken lassen was mit mir los ist, da das langsam nicht mehr normal ist. Ich verstehe dich natuerlich auch wenn du sagst dass du es deinen eltern beweisen moechtest, das sage ich mir auch oft, aber ich habe jetzt fuer mich beschlossen, dass es in dieser angelegenheit nur um mich geht und ich diejenige bin die mit der situation klarkommen muss. Sprich, ich weiss dass ich dieses jahr nicht schaffen werde, da ich meine familie gerade jetzt brauche. Am ende ist es klar dass man es bereuen wuerde wenn man abbricht, aber das ist keine lebensbestimmende entscheidung, sondern einfach ein fehler den man vielleicht machen muss um daraus zu lernen. Wenn ich du waere wuerde ich sicherlich abbrechen und die chance nutzen um nach dem abitur nochmal auf eigene faust rumzureisen. Vielleicht gehst du in einer freien stunde mal spazieren setzt dich irgendwo hin und fragst dich bestimmte dinge wie zum beispiel: - wuerde ich etwas hier vermissen?
- wie schwerwiegend waere mein schlechtes gewissen/ der fehler den ich machen wuerde
- was bringt es mir ungluecklich noch weitere 5 monate hier zu bleiben nur um dann sagen zu koennen ich habe es geschafft
und so weiter.
Ich bin mir sicher du entscheidest dich richtig und wiegesagt, am ende gibt es glaube ich keine 100% richtige entscheidung. Rede mit deinen eltern und hoer ganz einfach auf dein herz. Du schaffst das, ich drueck dir ganz dolle die daumen!

vom 19.1.2016 15:30
L. M.

Augen zu und durch

Das denke ich mir auch oft einfach Augen zu und durch. Im nächsten Moment bekomm ich dann die totale Panikattacke und kann nicht mehr. Ich weiss gar nicht mehr was richtig und falsch ist. Wenn du es durchziehst kannst du verdammt stolz auf dich sein aber wenn du abbrichst ebenso, finde ich. Hast du whatsapp oder so? Vielleicht können wir uns da ab und zu gegenseitig motivieren, weil ich bleibe jetzt auch sicher noch mindestensh einen Monat da. Ich wünsche dir Alles Gute für die Zukunft, egal wie du dich entscheidest!

Diskussionsübersicht
16.12.2015
L. M.
18.12.2015
M. A.
20.12.2015
L. M.
4.1.2016
J. M.
14.1.2016
Mara S. Großbritannien EF 2015/16
19.1.2016
S. M.
19.1.2016
Mara S. Großbritannien EF 2015/16
Ich antworte auch mal wieder! :)
19.1.2016
L. M.
3.1.2016
Ann B. USA Stepin 2015/16
X Schließen
Success
Error
0.85