vom 12.1.2009 20:07
G. P.

IB nach dem Austauschjahr

Ich bin derzeit in den USA, werde im Sommer 09 zurueckkommen und ueberlege derzeit, ob ich danach auf eine internationale Schule gehen soll um das IB zu machen. Geht das nach dem Austauschjahr ueberhaupt? Hat irgendjemand Erfahrung damit?

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 5 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:
vom 12.1.2009 20:27

IB***

eine freundin von mir geht nach der 10 nach england und macht da dann 2 jahre IB.
das is zwar bisschen was anderes als du machst, aber grundsätzlich denke ich, dass du dann einfach wenn du wieder da bist, den 2-jährigen IB "kurs" machst, das is kein problem, denke ich.

liebe grüße
hoffe ich konnte dir helfen

vom 12.1.2009 20:40

ich machs wie die freundin ;)

ich mach jetzt auch im austauschland ib. also du kommst dann, wenn du wieder nach deutschland kommst, in das dp programm, das heiß im prinzip wiederholst du dann das jahr, aber das macht nichts, weil man so nach der 12 sowieso fertig ist. also ich fands am anfang schwer einfach in alles reinzukommen, aber besonders halt die sprache und da wirst du ja dann kein problem mit haben wenn du aus der usa kommst Thumb up mir persönlich macht das viel mehr spaß als die normale deutsche schule, nur hast du seeehr viel mehr selbstverantwortung für alles was du machst. und international ist natürlich das tollste überhaupt Smily ich denke es wäre eine gute entscheidung -. hehhe. falls du fragen hast versuch ich noch gern dir zur helfen. nur musst du natürlich dran denken, dass du mit dem ib diploma in den usa und auch dem rest der welt mit offenen armen empfangen wirst, aber in deutschland wird das noch nicht ganz überall anerkannt!

vom 13.1.2009 02:48
G. P.

danke fuer antwort :)

ich bin jetzt in der 11. klasse und wuerde dann die 11. an der international school nochmal machen... aber ich hab so oder so noch 2 jahre am gymi (g9), von daher verlier ich kein jahr!
ja sprachprobleme werd ich nich so krass haben... und selbstverantwortung lern ich hier :) we will see!
is das IB sehr viel schwierer als das abi?

vom 13.1.2009 19:58

ib schwieriger?

ooh wow, gute frage. mmh. ich kanns so natürlich nicht vergleichen, weil ich ja nicht im deutschen abi drin bin. Zwinker nja. es ist meiner meinung nach (kommt natürlich auf deine deutsche schule an) einfach seehr sehr viel anders und ich zumindest komm mir als shcüler mehr respektiert vor als jetzt im deutschen schulsystem. dadurch lernt man auch mehr.. ich habe diese woche gerade meine examen (middle of year exams) und naja, ich komm gut mit zurecht! ich glaube nicht, dass es schwieriger ist, nein! einfacher vielleicht auch nicht, kommt glaub ich auf jeden einzelnen an! ist einfach anders Grins

vom 30.1.2009 01:48
L. A.

IB nach Austauschjahr

Ohh mein Gott, Ich befinde mich in haargenau der gleichen Situation. Bin
gerade fuer ein Jahr in den USA und habe ueber ein 2 Jahr IB Programm nachgedacht am liebsten in Frankreich. Wie wie geht es bei dir? Hast du dich schon dafuer entschieden oder dich sogar schon bei einer Organisation
oder Schule beworben? In welchem Staat verbringst du dein Austauschjahr in den USA? Ich konnte es kaum glauben, dass sich jemand genau in der gleichen Situation wie ich jetzt befindet.
Viele liebe Gruesse

Diskussionsübersicht
12.1.2009
G. P.
IB nach dem Austauschjahr
12.1.2009
xMx X. Großbritannien 2010/11
13.1.2009
G. P.
13.1.2009
Lea B. Niederlande 2008/09
30.1.2009
L. A.
X Schließen
Success
Error
0.66