IB in Australien

Ja, man kann das IB in Australien machen. GLS Sprachzentrum und Southern Cross bieten das zum Beispiel an, ansonsten google einfach mal "IB Australien", vielleicht findest du noch weitere Orgas. Auf den Websiten von GLS und Southern Cross steht sicher auch etwas zur Aufenthaltsform (Gastfamilie oder Internat) oder jemand hier im Forum weiß was darüber.

Da das IB tatsächlich mit immensen Kosten verbunden ist (laut GLS Sprachzentrum je nach Land insgesamt ca. 30.000 - 46.000 € plus ca. 5000 € Taschengeld für zwei Jahre), wird es kaum Vollstipendien geben, aber vielleicht weiß ja jemand hier im Forum etwas oder du kannst etwas über Google finden.

Du solltest aber erstmal bedenken, dass du bei einem IB ganze zwei ganze Jahre von zu Hause weg sein wirst, nachdem du kurz zuvor schon einmal ein ganzes Jahr weg warst. Im Moment weißt du ja auch noch gar nicht wirklich, wie dir das Abenteuer High School Year überhaupt gefällt und ob das überhaupt wirklich etwas für dich ist, das weißt du ja erst dann in den USA.
Und nachdem du dich zuvor in den USA schon völlig neu einleben musstest und dich dann zu Hause in Deutschland wieder neu eingewöhnen musstest, musst du dich nach einigen Monaten in Australien wieder völlig neu eingewöhnen und bist dann weitere zwei Jahre von zu Hause weg. Und da es beim IB natürlich stark auf die Noten ankommt, wirst du dich von Anfang an richtig reinhängen müssen, um einen guten Abschluss zu machen, und kannst nicht wie bei einem normalen High School Year die Sache etwas ruhiger angehen lassen.

Natürlich lernst du aber in zwei ganzen Jahren ein Land super intensiv kennen, kannst deine aktiven und passiven Sprachkenntnisse nahezu perfektionieren und vielleicht sehr intensive Freundschaften aufbauen. Es hat eben Vorteile und Nachteile.

Übrigens kannst du beim IB auch nur ein Jahr im Ausland machen und das andere in Deutschland, vielleicht wäre das ja eventuell auch eine Option.

Diskussionsübersicht
16.7.2013
IB in Australien
X Schließen
Success
Error
0.58