vom 2.8.2010 19:12
L. M.

Hol dir Hilfe!

Ich hoffe, dass hast du schon längst getan, denn die Diskussion ist ja schon etwas älter.

Was ich eigentlich unbedingt sagen will ist, dass sich das, was du schreibst, doch sehr nach einer Essstörung anhört. Klar ist jemand, wenn er 15kg abnimmt, nicht gleich magersüchtig. Aber 15kg sind doch verdammt viel und dir scheint es auch nicht gut damit zu gehen. Du kannst nicht essen und hast kein normales Essverhalten mehr. Hinzu kommt, dass das alles nach einem ATJ passiert ist und das kann schon eine starke psychische Belastung sein. Einige, die vor dem Zunehmen im Ausland Angst haben, rutschen dadurch in eine Essstörung. Was immer hilft, ist darüber sprechen und sich jemandem anvertrauen. Dem besten Freund/ der besten Freundin, Eltern, Geschwistern, Verwandten, Lehrern, einem Arzt...
Aber denke nicht, das wäre normal.

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 4 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:
vom 3.12.2010 16:00
A. H.

vor einem jahr ...

so ein zufall, genau vor einem jahr habe ich das gepostet.

es tut mir leid wenn ich hier wen beleidigt haben sollte oder einen auf möchtegern getan habe ... ich habe im märz mein tiefstgewicht von 41 kg erreicht.

bin zurzeit in therapie. eine freundin von mir hat auch eine essstörung entwickelt, aber genau ins gegenteil.

tut mir wirklich leid, wenn dem so war.

lg

vom 3.12.2010 19:22
G. P.

magersucht?

war das wirklich nur weil du gedacht hattest, dass du zu dick bist? gut das du zum Arzt gegangen bist. Aber ich habe mal gelesen, dass alle Austauschschüler ziemlich zu nehmen und außerdem, ist es doch egal wie du nach einem Jahr aussieht, alle sind froh dich wieder zu sehen und du hast bestimmt solche guten Erfahrungen gemacht, die nicht von einer Magersucht in den Schatten stehen sollten.

Ich wünsche dir noch viel Glück und Gute Besserung, wenn man das so überhaupt sagen kann.

Julia

vom 6.12.2010 15:39
A. H.

ja schon aber ...

vielen dank :)

also das war anscheinend der hauptgrund. ich habe mich echt sehr unwohl gefühlt, wollte auch abnehmen, bin aber selbst jetzt nicht zufrieden (habe wieder einen bmi von 18) und werde es vllt auch nie mehr sein. ja, es kamen noch andere dinge dazu, es hat sich mit der zeit verselbstständigt. aber es war der auslöser sozusagen. ich wollte einfach nicht, dass sich jeder lustig macht über mich, so nach dem motto, warn jahr weg, kommt fett wieder.

ich war nämlich schon immer etwas kräftiger und NOCH kräftiger ... es ging halt nicht.

bin aber glaube auf einem guten weg zu lernen, mich so zu akzeptieren, wie ich eben bin.

wird aber noch ne weile dauern.

lg

vom 6.12.2010 16:01
G. P.

gut

wenn du selber dran glaubst, dass das wieder wird, dann denke ich das es bestimmt irgend wann auch wieder geht :)
Lg

Diskussionsübersicht
10.12.2009
T-C. S. USA AFS-DE 2009/10
5.4.2010
M.... M. USA iE 2009/10
9.5.2010
A. H.
2.8.2010
L. M.
Hol dir Hilfe!
3.12.2010
A. H.
3.12.2010
G. P.
6.12.2010
A. H.
6.12.2010
G. P.
X Schließen
Success
Error
0.45