hmm ... alles komisch

Hey ihr =)
ersma danke für die vielen antworten.
also ich bin mit ef weggeflogen und naja
ja wie gesagt ;) das is voll schwer zu erklärn
weil einerseits wenn ich sag ja ich komm mit meiner gastfam
nich so klar und ich fühl mich hhier absolu nich zu haus und
wir machen auch ganix im gegensat zu all den andern ATS die ich kenn
und verreisen auch ganicht und freunde gefunden hab ich auch noch nich
wirklich ... dann kommt ja entweder die antwort : du bist ja nich
zum vergnügen hier und um urlaub zu machren oder : das musst
du ausshalten und das macht dich stärker.
unhappyunhappy ich mein ich will wirklich nich nach haus weil ich
da auch auf ne andere schule muss wenn ich wieder komm und das nochmal
sozusagen das gleiche in deutsch is wie hier...
aber ich fühl mich so schlecht wenn ich mit meinen eltern telefonier
und ihnen meistens nur schlechte sachen erzähln kann und das ich mich
nicht so wohl fühl. und wenn ich mich dann stark geredet hab ...
dass ich das schaffe usw und dann les wie lieb alle andern gasteltern sind
und was die alles unternehmen dann is mein optimismus wieder weg :(
und ich denk mir dann wieder das solls jez gewesen sein?
also ich mein ich merke wirklich dass ich stärker und selbsttändiger geworden
bin in diesen ( nur 2 monaten) weil ich mich echt um das meiste allein kümmern musste aber ich fühl mich so oft allein und ungeliebt ...
klar bin ich auch sowas wie eifersüchtig ... weil eine andere ATS wohnt 10 min weiter weg in soner villa mit 5 autos 2 hunden einem riesen pool nem ferienhaus in kaliforinien und die fahren jedes wochenende weg und dazu kommt das ihre fam da sowas von lieb is und einfühlsam ...
ich weiß hört sich alles komisch an wenn ich das so schreib ;) aber ich hoff
ihr habt vllt nochn rat für mich

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 19.10.2007 03:14

...

Bei mir schwankt es immer ziemlich. Aber gerade in letzter Zeit fuehle ich mich hier gar nicht wohl. ich habe vor einem Monat endlich meine Gastfamilie wechseln koennen(was ein harter Kampf mit meiner Organisation war) und die neue ist super, sind total lieb und so. Meine Woche ist auch total ausgeplant-Crosscountry, band, show choir, Kirche,...
Das Problem ist, dass meine Schule einfach mal scheisse ist. Ich habe jeden Tag die gleichen Faecher, 2 Stunden lang. Der Unterricht ist ziemlich niveaulos und ich fuehl mich manchmal echt verarscht von dem was wir "lernen"...ich langweile mich eigentlich nur und fuehl mich total unterfordert.
Viele Lehrer haben die Klasse ueberhaupt nicht unter Kontrolle- die Schueler werfen Geld im Klassenraum rum, zerreissen ihre Hausaufgaben hefte und machen so viel Laerm wie nur moeglich. Mit einigen Leuten komme ich gut klar, aber mich nerft dieses Getratsche ganz schoen. In den Gespraechen dreht sichs eigentlich nur darum, was andere Leute gemacht habenOhnee
Dann bin ich in letzter Zeit auch oefter krank und ich zieh mich ziemlich zurueck, weil ich auch mit den meisten kein Thema zum reden habe.
Ich weiss, das hoert sich ziemlich nach Kulturschock an, aber ich weiss nich wie sich diese Situation aendern soll...Am liebsten wuerde ich aufs College gehen, einige aus meiner Schule machen das neben Schule. ich weiss aber nicht, ob das als ATS ueberhaupt moeglich ist? Es tut aber gut zu lesen, dass ich nicht die einzige bin, der es so geht!

Diskussionsübersicht
27.9.2007
D. B.
27.9.2007
D. B.
29.12.2008
M. A.
28.9.2007
D. B.
30.9.2007
S. S.
hmm ... alles komisch
19.10.2007
Tina B. USA EF 2007/08
28.9.2007
L. B.
28.9.2007
R. B.
30.9.2007
S. K.
30.9.2007
D. B.
1.10.2007
S. S.
1.10.2007
D. B.
1.10.2007
S. S.
2.10.2007
J. S.
3.10.2007
Mira H. Brasilien EUROVACANCES 2007/08
14.10.2007
Jessica N. USA PARTNERSHIP 2007/08
19.10.2007
Tina B. USA EF 2007/08
19.10.2007
Tina B. USA EF 2007/08
19.10.2007
Tina B. USA EF 2007/08
21.12.2008
Nadine G. USA YFU-AT 2008/09
5.1.2009
T. M.
X Schließen
Success
Error
0.69