Hey Rosalie

Ich habe mir lange nach gedacht was ich meiner Gastfamilie schreiben soll.Meine wichtigsten punkte waren für mich was ich gerne mag und mit was ich nicht zurecht komme. Ich habe auch schwächen in meinen Brief gepackt außerdem ob ich mit anderen Kindern zurechtkomme also Geschwister was ich in meine Freizeit gerne machen und natürlich mein Charakter wie bin ICH. Wieso ich nach Argentinien möchte und so weiter. Ich habe die Punkte rein gepackt die ich auch wissen wollen wenn ich ein Auslandschüler aufnehmen würde. Ich hoffe ich konnte dir helfen vielleicht habe ich auch Punkte vergessen die du wichtig findest wenn ja schreib sie mir.Ich habe den Brief mit meiner Spanisch Nachhilfe zusammen gemacht trotzdem fand ich es anspruchsvoll.
Hast du keine Angst ganz ohne Spanisch ein Jahr nach Argentinien zu fahren oder siehst du das eher entspannt?
Ich habe jetzt seit der 7 Spanisch und noch keine Angst ein Jahr weg zu fahren aber ich glaube das dass auf jeden Fall non kommt. Ich freue mich über eine AntwortZwinker

LucaZwinkerZwinker

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 2 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:
vom 12.7.2014 19:00
R. R.

Hey Luca

Ich werde ab der 10 Klasse, also nach den Sommerferien in der Schule ein Jahr Spanisch haben also gehe ich schon mit kleinen Sprachkenntnissen nach Costa Rica. Aber da ich den Brief an meine Gastfamilie sehr bald fertig kriegen möchte hole ich mir dafür unterstützung.
Ich habe in meinen Brief bisher viel über meinen Charakter, Hobbys, Freunde und Schule geschrieben aber werde ihn eh nochmal überarbeiten. Hast du schon eine Gastfamilie gefunden? Hat deine Organisation dir noch Verbesserungsvorschläge für deinen Brief gegeben?
Manchmal wenn ich drüber nachdenke das ich ein Jahr in eine mir völlig fremde Familie und ein fremdes Land gehen möchte kriege ich schon ein bisschen Angst davor. Geht es dir manchmal genauso?

Liebe Grüße, Rosalie

Hey Rosalie

Meine Organisation hat mir keine Verbesserungsvorschläge für den Brief gegeben.Eine Gastfamilie habe ich auch nicht damit kann ich auch erst c.a 3 Monate davor rechnen laut Organisation. Wenn ich darüber nachdenke ein ganzes Jahr von meiner Familie meinen Freunden und meiner schule zu gehen werde ich auf jeden Fall nervös trotzdem freue ich mich total auf die neuen Erfahrungen und au das leben dort. Ich muss leider auch wiederholen und so wird es hoc schwerer für mich und meine Freunde. Doch dann denke ich mir das war meid Entscheidung und in Argentinien werde ich gute Freunde finden und hoffentlich eine nette Gastfamilie habenSmily.Ich habe eine Schwester und ich glaube das ist das schlimmste sie ein jah allein zu lassen da sie mein ganzes leben da war und mir immer geholfen hat. Hast du Geschwister wenn ja wie gehst du damit um sie ein Ihr nicht zu sehen.

Liebe Grüße LucaZwinker

Diskussionsübersicht
27.6.2014
S. S.
28.6.2014
S. S.
29.6.2014
S. S.
7.7.2014
R. R.
10.7.2014
Luca S. I. Argentinien 2015/16
11.7.2014
R. R.
11.7.2014
Luca S. I. Argentinien 2015/16
11.7.2014
R. R.
12.7.2014
Luca S. I. Argentinien 2015/16
Hey Rosalie
12.7.2014
R. R.
13.7.2014
Luca S. I. Argentinien 2015/16
18.8.2014
Lisa G. Brasilien YFU-DE 2015/16
18.8.2014
R. R.
19.11.2014
Layrimae L. Argentinien AFS-DE 2015/16
X Schließen
Success
Error
0.25