heimweh wird immer schlimmer..bitte helft mir!

Hallo leute,
ich bin jetzt schon seit 5 monaten in amerika und leider wird mein heimweh immer schlimmer. als ich das erste mal in dieses forum reingeschrieben hab war es wenigstens noch erträglich, aber in letzter zeit weine ich wirklich jeden tag.
meine gastfamilie ist wirklich lieb, ich hab wirklich glück und ich weiß, dass es manchen nicht so geht mit der familie, aber trotzdem. ich kenne zwar schon mehrere leute mit denen ich auch manchmal was mache und da kann ich das heimweh mal kurz vergessen, aber sobald ich wieder nach hause komme gehts wieder von vorne los. ich weiß auch, dass ich mich ablenken sollte, aber ich bin iwie schon in so einer phase, dass ich auf garnichts mehr lust hab.
ich weine wirklich jeden tag und ich fühle mich auch hier in der umgebung garnicht wohl..und meine schule ist auch nicht so toll. ich gehe da auch nur hin, weil cih muss. manchmal mach ich mir auch voll die vorwürfe, weil cih von anfang an hier sehr schüchtern war und ich mir damit auch vieles verbaut hab und in letzter zeit komm ich einfach garnicht damit klar. ich lese viel über ats, die nach 5 monaten, also halbzeit, mal ein tief haben, aber bei mir geht das jetzt schon seit über einem monat. am anfang dachte ich es wäre wegen weihnachten und silvester und so, aber es wird immer schlimmer! ich weine sogar schon vor der schule und seit der letzten woche auch in der schule.
ich weiß, dass dieses jahr eine einmalige chance ist und dass ich es eigl genießen sollte, aber in letzter zeit denke ich seehr oft ans abbrechen. aber des will ich dann auch ncith machen, weil ich hab mich schon so gefreut auf dieses jahr und es gab ja auch schon schöne momente..und ich würde dann mit den konsequenzen garnicht klar kommen und es wahrscheinlich auch bereuen, aber in letzter zeit kann ich einfach nicht mehr. ich hab auch schon überlegt irgendwo anders hin zu wechseln um ein anderes umfeld zu kriegen und so, aber ich würde mich dann so schlecht meiner gastfamilie gegenüber fühlen, weil die sie echt bemühen. ach, ich wieß in letzter zeit einfach nicht mehr weiter..wenn ich dann mit meinen eltern telefoniere machen die mir wieder mut und ich hab wieder ein bisschen hoffnung und bin wieder motiviert und alles, aber solbald cih morgens aufwache gehts mir wieder genauso scheiße wie am tag davor. als ich noch in deutschland war, hätte ich nie gedacht, dass es mir mal so schlecht geht in meinem auslandsjahr, ich war total aufgeregt und glücklich, aber des ist jetzt iwie alles verflogen.
bittee helft mir! ich weiß, dass dieses jahr einmalig ist und ich will es genießen und nicht mit heimweh verschwenden! ich weiß einfach nicht mehr weiter! bitte, bitte helft mir!! Danke schonmal für antworten! lg

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 3 direkte Antworten:
vom 4.2.2011 13:43
E. R.

immeroch ablenkung :)

hm... das klingt ja nicht so toll... aber ich verstehe, dass du nicht abrechen willst und das ist doch schonmal gut. 1.du hast schon die hälfte der zeit "geschafft" und da schaffst du die nächste Hälfte auch! 2. wenn deine hostfam lieb ist, versuch doch, viel mit denen zu machen /unternehmen... vlt gibt es verwandte in deinem alter, die zwar nicht auf deine schule gehen, aber mal was mit dir machen können? 3. versuch "einfach" nicht mehr schüchtern zu sein. das sagt man so leicht, aber wenn deine mitschüler sehen, dass du auf sie zugehst, gehen sie vlt auch mehr auf dich zu. was kannst du mit ein bischen mut schon verlieren?4. gibt es nicht irgendwas in der stadt was nicht von der schule "abhängig" ist? wo du einfach ganz neue leute kennenlernen könntest? irgendwas von der kirche, ein sport oder sonstwas? 5. selbst wenn du in dem jahr keine richtigen freunde findest, kann es doch ein tolles jahr sein oder? ich hab in der schule auch immernoch keinen richtigen anschluss gefunden, und das hat mich sehr zu schaffen gemacht, aber jetzt versuche ich, dann eben allein mein ding zu amchen, wenn keiner aus meiner klasse was unternimmt, und das klappt ganz gut... musikisntrument, deutsch unterrichten,...6. gibt es keine anderen austauschschüler? vlt auch welche, die erst im sommer losfliegen in deinem ort, mit denen du was machen könntest? 7. teil dir die zeit irgendwie ein. machst du noch reisen oder so?
keine ahnung, das sind mal so ein paar vorschläge von mir, vlt findest du ja etwas :) versuch einfach das ganz positiv zu sehen, und mach das beste aus deiner situation! hast du mit deiner fam schon darüber gesprchen? vlt können die dir irgendwie helfen?

tipp

ich weiß ja nicht ob du es schon gemacht hast, aber ich denke am besten ist es, wenn du da mal mit deiner gastmum drüber sprichst..
damit du weißt, das du dich nicht alleine mit dem heimweh rumschlagen musst, sondern eine person hast, die dir hilft :)

Antwort

das tut mir echt leid für dich :(
Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst...
Wie wäre es denn wenn du mal mit deiner Gastfamilie darüber redest? Und wegen dem Heimweh würde ich sagen, dass du es vielleicht noch ein paar Wochen pobierst. Du hast recht so eine Chance hat man nur einmal im Leben und du bist sicher total stolz auf dich wenn du es doch durch gehalten hast. Lenk dich am Besten ab mit Sportclubs oder ähnliches oder mach etwas mit Freunden. Es soll doch eine schöne Erinnerung sein und denk immer daran was sind schon 10 Monate? Das geht auch vorüber und dann siehst du deine Familie wieder. Es hängt immer von dir ab, ob dein Auslandjahr schön wird. Verschwende deine Zeit nicht mit weinen lach lieber in der Zeit so hast du viel mehr Erfolg :)

Ich wünsche dir alles gute

Diskussionsübersicht
4.2.2011
heimweh wird immer schlimmer..bitte helft mir!
4.2.2011
E. R.
5.2.2011
Marah B. USA GIVE 2011/12
5.2.2011
Hannah M. Kanada 2011/12
6.2.2011
Nina W. USA EF 2011/12
X Schließen
Success
Error
0.81