vom 3.9.2010 11:15

Hei

Also ich bin jetzt seit ziemlich genau einem Monat in Norwegen. Vorher habe ich vier Semester lang einen VHS-Kurs besucht, und meiner Meinung nach war das genau richtig. Ich hab die Grammatik drauf und die wichtigsten Wörter, und daraus mache ich jetzt Kommunikation...
Die ersten zwei Wochen waren nicht so erfreulich, da musste ich allen erklären, dass sie langsam und deutlich reden und am besten alles zweimal sagen sollen. Jetzt bin ich langsam im Norwegischen drin und verstehe alles, es wird nur etwas komplizierter, wenn ich sprechen muss. Ab und zu gibt es kleine Missverständnisse, weil ich kein "r" rollen kann.
Englisch habe ich nur ein einziges Mal benutzt, als ich eine SIM-Karte gekauft habe...
Was wirklich fies ist, ist die Schule. Nächste Woche sind die ersten Prüfungen, da müssen wir einen Zeitungsartikel von mindestens 600 Wörtern Länge verfassen, zum Thema "Monsterstrommasten". Und für die Hausaufgaben brauch' ich Ewigkeiten...

Was jeder, der nach Norwegen (ich weiss nicht, wie das in Dänemark oder Schweden ist) will, überdenken sollte, ist die Fächerwahl. Ich kann hier kein Chemie und Kunst wählen, und in Mathe rechnen wir Winkel von Dreiecken aus. Alles Fächer, die ich fürs Abi brauche...

Diskussionsübersicht
3.9.2010
Sophie L. Norwegen GLS 2010/11
Hei
X Schließen
Success
Error
1.68