Hätte ich Chancen auf ein Stipendium?

Hallöle:)
hab mich hier grad angemeldet weil man hier anscheinend endlich mal Hilfe von Gleichgesinnten bekommt;)
Ich hab wahrscheinlich exakt das gleiche Problem wie die meisten...
Ein Austauschjahr in die USA...wow!
Meine Eltern finden die Idee gut - aber finanzieren können sies einfach nicht!
Ich hab ihnen schon angeboten, auf sämtliche Geburtstagsgeschenke etc. zu verzichten und alle Ferien daheim zu verbringen - dann könnte das Geld für Trainingslager, Feriencamps&Geschenke zur Seite gelegt werden. Trotzdem ist es eben einfach zu teuer
Stipendien sind ja bekanntlich selten...
Um sich zu bewerben muss man ja die letzten 3 Jahreszeugnisse vorlegen... Meine Durchschnitte wären da:
6. Klasse: 1,0 Englisch: 1 Deutsch: 1
7. Klasse: 1,3 Englisch: 1 Deutsch: 1 Französisch: 2
8. Klasse: 1,4 Englisch: 1 Deutsch: 1 Französisch: 2
Wird immer a bissal schlechter - des macht mir Sorgen... (Das liegt daran, dass ich in Mathe und Physik eben nicht so der Durchblicker bin...)
Denkt ihr, das macht einen zu schlechten Eindruck oder sind eher die Sprachennoten wichtiger? Dieses Jahr werd ich mich natürlich richtig anstrengen, um mein 9. Zeugnis gut werden zu lassen:)
Schulisch engagiert... Naja, ich hab eMailfreunde in Kalifornien&England und zieh mir Bücher&Filme am liebsten in Englisch rein...ich hab auch mal in Deutsch an so nem Europäischen Wettbewerb teilgenommen - erfolgreich...
Aber außerschulisch??Wenn ich bei mir im Sportverein zB als Hilfstrainer anfang und mir ein paar Nachhilfeschüler nehme...reichts dann?
Bafög könnten wir vielleicht bekommen(4 Kinder und nicht so hohes Einkommen) Aber auch die Möglichkeit, einen Sponsor zu finden, find ich interessant - wie geht man da denn ran?
Denkt ihr, ich hätte Chancen auf ein (Voll-)Stipendium?

Lena:)

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 4 direkte Antworten:

Re: Stipendium

Hey Lena,

ich hoffe du findest es nicht langweilig, wenn auf zwei von deinen Beiträgen die selbe Person antwortet...

Naja, also erstmal herzlichen Glünkwunsch zu deinem tollen Zeugnis!!! Aber jetzt die Enttäuschung - das bringt dir wahrscheinlich rein gar nichts! Ich habe bisher eigentlich von keiner Organisation gehört, die Stipendien auf Grund von guten Noten vergibt! Es geht primär um die finanzielle Situation, in der du, bzw. deine Eltern sich befinden! Die Austauschorganisationen sind darauf bedacht, auch finanziell schlechter gestellten Familien eine Chance zu geben. Aber Vollstipendien sind eh sehr selten.
Wenn du dein Stipendium an deinen Noten festmachen möchtest (und dazu reichen sie in jedem Fall), dann musst du dich eher an staatliche Vereine wenden - bei denen ist die Chance, dass ein besonders guter Schüler gefördert wird größer!
Eine andere Möglichkeit wäre, deine Schule zu fragen. Du bist doch sicherlich Jahrgangsbeste, oder (oder zumindestens eine der Besten)? Wenn deine Schule nicht all zu arm ist, dann würde sie sich bestimmt freuen, ein solches Talent Zwinker zu fördern! (Wozu gibt es denn den Verein Eltern und Freunde der Schule etc.)
Noch eine andere Möglichkeit ist es, sich den Rotariern anzuschließen. Meiner Meinung nach finanzieren sie dein Austauschjahr vollständig, bis auf Flug, Visum und Taschengeld, aber da musst du noch mal einen Rotarier fragen.

Ich hoffe, das hilft dir!

Stip-Chancen

Wenn du es nicht versuchtst, wirst du es nie erfahren! Also ran an die Bewerbung für ein Stip!

- Beim PPP hättest du schon Chancen. Achte auf die Bewerbungfrist - die läuft ziemlich früh ab....irgendwas mit 1. September. Allerdings wirst du erst ca. im Feb. deines Abfahrtsjahres erfahren, ob du dieses Stip bekommst. Du solltest also unbedingt mehrgleisig fahren, falls das doch nicht klappt. Die PPP-Orgas bieten den Bewerbern an, bei nicht Erhalten des Stips auch mit dem Regelprogramm zu fahren. Da wärst du dann gleich schon mit angemeldet und dort könntest du immer noch ein Teilstip bekommen! (Einzige Orga, bei der ich das nicht machen würde ist GIVE, da die quasi 2 Orgas haben - eine für´s PPP und eine für das Regelprogramm - die doch sehr unterschiedlich gehandhabt werden!)

- Außerdem vergibt der DAAD auch Vollstipendien für leistungsstarke SchülerInnen. (Google mal...)

- Die Info über Rotary von Janina ist auch richtig. Sie übernehmen sämtliche Kosten bis auf deinen Flug, Visum und einige kleinere Nebenkosten für das Orientation-Seminar und einen Blazer, den du dir kaufen musst. Je nachdem, welchem District du angehörst (geht nach Wohnort), bekommst du zusätzlich sogar eine kleine monatliche Unterstützung zum Taschengeld. Du musst nicht Mitglied bei Rotary sein, sie nehmen jeden, der ihnen gut genug und geeignet erscheint.

- Bei 4 Kids hast du beim Bafög je nach Einkommen deiner Eltern gute Chancen auf den Höchstfördersatz. Der liegt bei 300irgendwas Euro monatlich. Das Geld bekommst du zwar erst im Austauschjahr, aber wenn ihr eine Möglichkeit findet, die Programmkosten vorher vorzustrecken, dann kann man das auch gut nehmen, um diese Kosten damit zumindest teilweise wieder reinzubekommen. Bedingung beim Bafög ist, dass du deine Klasse hier in D-Land nicht wiederholst! Aber das dürfte dir mit deinen Leistungen nicht allzu schwer fallen.

- Für dein monatliches Taschengeld hättest du dann noch den Betrag, den deine Eltern als Kindergeld für dich bekommen - das sind immerhin 200 Euro monatlich. Damit kannst du gut auskommen. Außerdem haben deine Eltern in dem Jahr für dich keine anfallenden Kosten für Essen und Kleidung.....da ist vielleicht noch etwas mehr drin. Zwinker

- Sieh zu, dass du dir ab sofort Nebenjobs suchst, mit denen du dir was dazuverdienst. Verzichte auf Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke und lass dir Geld dafür schenken. Damit kommt immerhin insgesamt auch was zusammen, mit dem du entweder etwas zu den Programmkosten dazusteuern kannst oder dein Taschengeld in dem Jahr aufstocken kannst, wenn du dort noch mal etwas Besonderes machen willst. (Einige Orgas bieten z.B. Fahrten im Gastland an.....)

- Je nachdem, wieviel du in der Zeit verdienen kannst wäre vielleicht auch ein Teilstipendium für dich möglich. (Bafög dazugerechnet macht schon ne ganz gute Summe aus.) Erkundige dich, wo es gute Teilstipendien gibt, wie hoch die sind und zu welchen Bedingungen. (z.B. YFU, AFS....)

Mit etwas Energie und Einsatz deinerseits sollte es möglich sein, dass auch du ein Austauschjahr machen kannst! Smily

brauch auch Stip 07/08 & soziales Engagement

Hi, ich werde mich vielleicht auch für ein ( mehrere
Stipendien) bewerben.
Aber ich glaube ich brauche mehr soziales Engagement, was ja wichtiger ist als die Noten.
Ich bin in keinem Verein oder so.
Oder zählt auch , wenn ich sage, dass ich seit zwei Jahren am
Finnlandaustausch unserer Schule teilneheme, mein Vater schwerbehindert ist, ich deshalb auch zu Hause viel helfen muss.Und vielleicht das ich im Jugendkreis unserer Kirchengemeinde bin, wo wir jugendgottesdienste veranstalten und auch Projekte haben, wie sich für eine Stadt in Afrika einsetzten und dafür geld sammeln,einen infoabend gestalten.

Meint ihr, das könnte unter Umstaänden als soziales engagement "reichen"?

Und ich denke finanziell bedürftig ist meine Familie auch, da ja nur meine Muter arbeitet, und soweit wir das mal ausgerechnet haben, würden wir auch bafög bekommen.


Viele Grüße,Pia

vom 17.5.2008 18:36
F. H.

stipendium

hey,
hab grad gelesen, dass du nen stip bei rotary bekommen hast. wow, nur 450+ flug. ist das nicht nur für mitglieder???? mit welcher organisation fährste denn???
würd mich über ne antwort freuen, will nämlich für nen jahr nach neuseeland und nen bisschen unterstützung wär ja nicht schlecht.

franzi

Diskussionsübersicht
26.3.2006
Lena W. USA 2007/08
Hätte ich Chancen auf ein Stipendium?
26.3.2006
Anina T. Südafrika ICX 2006/07
27.3.2006
S. G. Kanada GIVE 2006/07
27.3.2006
Anina T. Südafrika ICX 2006/07
31.3.2006
Andraa J. USA ICX 2007/08
1.4.2006
Anina T. Südafrika ICX 2006/07
1.4.2006
Andraa J. USA ICX 2007/08
5.4.2006
Jessica B. USA Experiment 2006/07
5.4.2006
Laura K. Norwegen 2007/08
25.4.2006
Andraa J. USA ICX 2007/08
15.5.2006
Thesi Z. Kanada 2007/08
17.5.2006
Andraa J. USA ICX 2007/08
17.5.2008
F. H.
17.5.2008
Anna ?. USA CAMPS 2008/09
17.5.2008
F. H.
X Schließen
Success
Error
0.97