vom 15.8.2006 06:11
M. O.

Habt ihr auch Probleme Freunde zu finden?

Hallo,

ich bin jetzt schon ueber einen Monat in Queensland, Australien. Doch ich habe immer noch keine "australischen Freunde".Habe zwar in jedem Fach jemanden, mit dem ich mich unterhalte,aber fuer mehr hat es nicht gereicht. In der Schule ist es so schwer Leute richtig kennen zu lernen, da man ja nur Kurse hat und nie in richtigen Klassen ist. Ausserdem kommen mir die Australier oberflaechlich vor. War/ist es bei euch auch so schwer?
LG

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 5 direkte Antworten:
vom 21.8.2006 18:19
L. J.

Ja ich auch

hey m.o
ich denke mir gehts so æhnlich wie dir...
ich finde einfach keinen anschluss an die leute inmeiner klasse.
obwohl viele sehr lieb sind und sich um mich kuemmern, fuehle ich mich immer noch als ausenstehender !
das macht mir wirklich zu schaffen, da ich mich hier irgendwie einsam fuehle so ohne freunde!
ich bin zwar erst 2 wochen hier, aber trotzdem møchte ich jetzt schon freunde habe ^^
dadurch und dazu das ich hier keine freunde hab kommt das ich mich wirklich sehhr nach zu haue sehne !!
alle sagen dass das mit der zeit besser wird, und dass man nach so kurzer zeit nicht sich viel erwarten soll, aber trotzem...
naja hoffe du hast in mir nen leidengenossen gefunden ^^
liebe gruesse aus DK
lea

vom 27.9.2006 01:40
S. B.

ja...

also, dann schreib ich hier auch mal rein ^^
Ich finds nicht grade leicht, hier freunde zu finden; hab zwar einige leute, mit denen ich lunche und auch in vielen klassen welche, aber eingeladen oder so wurde ich noch nicht (naja, gut, ich wurde eingeladen, mit ein paar leuten zur kirche zu gehen und einmal zu so einem volksfestaehnlihcen etwas, aber das zaehlt nicht wirklich). naja, solange ich mit denen zusammen bin, gehts aber eigentlich. meine gastfamilie ist echt nett, mit denen kann man einiges machen, in der schule hab ich auch einige leute.. .klar waere es vieeeel besser wenn ich richtig gute freunde haette, aber das erwarte ich gar nicht, dass ich die hier finde. ich bin leider recht schuechtern, was es natuerlich nicht leichter macht, aber ich habs in deutschland jahrelang ohne wirklich gute freunde ausgehalten und war alleine in den pausen - da werde ich 10 monate hier wohl ueberstehen, ob mit oder ohne super freunde. fuers erste bin ich ganz froh, dass ich nicht ganz allein beim lunch bin ;) und gespraechen zuhoeren ist auch sehr interessant, finde ich jedenfalls (kann mich da nicht wirklich oft beteiligen). naja wie gesagt, es ist vielleicht nicht einfach freunde zu finden. aber viele leute interessieren sich fuer einen (vor allem wenn man der einzige ats an einer 500leute-schule ist) und so langsam vertiefen sich die "freundschaften" auch. ich erwarte nicht, das ich hier freunde fuers leben finde, dazu ist die zeit zu kruz und das will ich auch gar nicht wo richtig. klar, es waere spassiger, aber nach einem jahr eine "beste freundin" verlieren, und zwar wahrscheinlich fuer immer? nee, danke... wenn sich das so entwicklet, ist es ja schoen, aber wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. meine beste freundin in d. und ich haben einige monate gebraucht, bis wir uns ueberhaupt mal ausserhalb der schule getroffen haben, und bis wir wirklich alles zusammen gemacht haben, warens 2 jahre. oder sogar mehr. das wird hier bestimmt nicht in 10 monaten klappen ;)
naja, seh r verwirremd alles, aber vielleicht erkennt ihr ja nen sonn drin...

vom 12.1.2007 16:29
S. W.

richtige Freunde

Hallo!
Also ich bin jetzt schon seit 5 Monaten in Wisconsin und ich muss echt sagen mir gefaellt es super und auch sonst ist alles gut. Nur es ist echt schwer richtige Freunde zu finden, denn in jedem Fach bin ich mit anderen in einer Klasse. Es gibt zwar viele Leute mit denen ich mich unterhalte, aber Freund zu finden, mit denen man auch einmal etwas ausserhalb der Schule machen kann... > Das ist echt schwer.

vom 9.2.2007 17:10
G. P.

Halbzeitheimweh und keine Freunde

Hey,
ich bin seit letztem Sommer hier in Texas und am Anfang war ncoh alles neu. Wir hatten alle unsre Reisen vor uns (New York, Skilaufen, Nebraska,..) und alles hat einfach Spass gemacht. Ich hatte zwar immer son bissi Heimweh aber war ok. Anfang Januar war dann mein letzter Urlaub vorbei und mir gings total schlecht. Ich hatte mich einige mal mit meinem Gastvater gestritten und das ist im Urlaub richtig ausgebrochen, ich hatte keine Urkaub mehr auf den cih mich freuen konnte, meine deutschen Freunde erzaehlten mir wie toll doch alles ist und auf welche Parties sie alle gehhen und ich wollte nur noch weg!

Freunde: Mir gehts genauso. In jeder Klasse sind ein paar nette, aber so richtig befreundet bin cih nur mit den andren Austauschschuelern. Ich weiss nciht, obs an meiner Schule liegt(ziemlich reiches Umfeld) oder an Amerika, aber die sind einfach (fast) alle so oberflaechlich und tussig. Wenn man hier herumlaeuft sehen alle gleich aus mit ihren geglaetteten Haaren und Markenklamotten. Langsam hab ichs auch aufgegebn Freunde zu suchen, weil cih einfach keien Bock auf die Leute hab..is zwar irgendwie doof, aber mit den andern ATS hab cih wenigstens Spass.

anders..

ich finde es nicht so schwer freunde hier zu finden. aber die freundschaften sind total anders. man kann irgendwie nicht so wirklich ueber alles reden und so.. ich fuehle mich einfach nicht so wohl mit meinen amerikanischen freunden wie mit denen von daheim.. ich verstell mich irgendwie.. und in meiner schule ist man schon befreundet sobald man ein bisschen mit der person redet.. EINFACH ANDERS!!

Diskussionsübersicht
15.8.2006
M. O.
Habt ihr auch Probleme Freunde zu finden?
21.8.2006
L. J.
22.8.2006
M. O.
1.9.2006
Marika L. USA EF 2006/07
5.9.2006
T. E.
6.9.2006
Andraa J. USA ICX 2007/08
7.9.2006
Constance P. USA PARTNERSHIP 2006/07
26.9.2006
I. A.
3.12.2006
A. B.
27.1.2007
Carolin S. Neuseeland DFSR 2007/08
27.9.2006
S. B.
28.9.2006
M. O.
9.2.2007
G. P.
12.1.2007
S. W.
27.1.2007
P. R.
29.1.2007
Kim S. Großbritannien 2007/08
15.2.2007
silvia B. Australien Rotary-CH 2007/08
16.2.2007
M. O.
17.2.2007
Marika L. USA EF 2006/07
18.3.2007
Anna B. USA EF-AT 2006/07
X Schließen
Success
Error
0.52