vom 14.11.2006 17:34

Habt ihr auch manchmal Zweifel, ob euer Gastland die richtige Entscheidung war ??

Hallo,

ich weiß nicht so genau, wie ich euch das mal erklären soll, weil ich meine Reaktion auch nicht so recht verstehe, aber ich versuchs einfach mal ... Ohnee

Also, ich bin jetzt für Spanien 2007/2008 angenommen und freu mich auch riesig, aber seit 1-2 Wochen habe ich Zweifel an meiner Entscheidung. Hätte ich vielleicht nicht doch lieber nach Lateinamerika gehen sollen?
Es ist nicht so, dass ich gar nicht mehr nach Spanien möchte, im Gegenteil. Ich kanns kaum erwarten den ganzen Papierkram zu bekommen, auf die Gastfamilie zu warten ect. Aber ich frag mich, ob ich nicht vielleicht etwas verpasse. Spanien ist ja eurpäisch und in Lateinamerika hätte ich etwas völlig anderes erlebt. Was mich auch zum Nachdenken bringt, ist, dass ein ATJ in Lateinamerika im Lebenslauf besser aussieht als Spanien. Aber das ist eher mein kleinstes Problem. Ich weiß, dass dieses Jahr mir sehr viel bringen wird. Letztendlich zählt ja überhaupt der Schritt ein ATJ gemacht zu haben.

Haben meine Zweifel etwas mit Lampenfieber zu tun oder sollte ich mir das vielleicht doch noch mal alles überlegen ?
Gehts euch vielleicht sogar auch so?

Schon mal danke für eure Hilfe.

lG

Lisa

P.S. Ich hoffe, ihr könnt das halbwegs nachvollziehen, was ich hier grade geschrieben hab. Ich verstehs ja eigentlich selbst nicht Ohnee traurig

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 7 direkte Antworten:

hmm...

Ich hatte auch ne zeitlang Zweifel ob ich mich für das richtige Land entschieden habe... Ich hatte allerdings eher bedenken ob ich nicht ein "einfacheres" Land hätte nehmen sollen. Aber diese Zweifel sind nach ein paar Wochen wieder weg gewesen. Ich hatte mich ja bewusst für Japan entschieden und letztendlich ist das Land vielleicht gar nicht sooo wichtig. Ich denke auch bei dir wird das wieder weggehen. Ich bin momentan eher in einer Phase in der ich mich frage wie ich mir das vorgestellt habe solange ohne Freunde und Familie zu leben Ohnee Aber allgemein ist die vorfreude doch größer!Grins

vom 14.11.2006 20:03

ein glück ...

Hey,

jetzt bin ich erstmal beruhig, dass ich nicht die Einzige bin, die an ihrer Entscheidung zweifelt Smily

@ Marie : Danke, ich glaube, ich habe einfach nur ein paar beruhigende Worte gebraucht. Am besten ich druck mir deine Antwort aus und hängt die mir an den Spiegel, dann kann ich die immer wieder lesen, falls ich wieder Zweifel bekomme. Zwinker Grins
Gehst du ein halbes oder ein ganzes Jahr nach Argentinien?

Liebe Grüße

Lisa

kanada.. ja .. nein...eigentlich doch ja :)

hi
also ich muss dir sagen, dass ich mir die gleiche frage auch seit einiger zeit stelle, ob kanada wirklich das richtige austauschland für mich ist...

kanada ist einfach perfekt... aber auch sehr weit weg... meine schwester hatte vor zwei jahren ihr austausch in england gemacht und fährt jetzt auch fast jede ferien ihre damaligen gasteltern besuchen, weil ja der preis für ein ticket nach england ziemlcih günstig ist...
wenn ich dann überlege nach meinen austauschjahr wieder nach kanada zu kommen, ist das fast unmöglich... wer hat den schon 1.000 € auf der hand bereit.. also cih nicht... und dann eben die ganzen anderen sachen, dass kanada ziemlich kalt ist und das es passieren könnte das ich ein ganz abgelegenes gebiet komme, was mir in england zum beispiel nicht passieren könnte... ach es ist zum kopfzerreißen..

letztendlich bin ich mir immer so unsicher,sodass ich überlege den vertrag doch wieder zurückzuziehen, um ein anderes land zu wählen,
aber dann ist es wieder quatsch, weil ich weiß das ich eben nach kanada will
OhneeSmilyOhnee jaja... verrückt, oder?

lg
julia

wollte eigentlich nicht in die USA

Also ich wollt eigentlich net in die USA, also in des fastfoodland, wo da bush is und so, kp, aber weil alles andre zu teuer war, dacht ich mir, ich nehm hawaii, weil da is alles ganz anders, des is net so klassisch usa... es hat sich am anfang au ziemlich sicher angehört, dass ich da hinkomm, ja und plötzlich hieß es dann, ich komm nach texas. In den konservativsten aller staaten, wo der bush gouverneur war... naja, aber die family is saunett und so, also ich glaub, des wird trotzdem schön
Ich find, egal, wo ma hinkommt, obs einem gefällt, oder nicht, man muss immer des beste draus machen

Gastland

Hey, mir ging es genau so voor ein paar Monaten. Ich wollte eigentlich lieber nach Mexiko, habe mich dann aber doch für die USA angemeldet. Man denkt man hätte vielleicht eine viel schönere Zeit dort haben können und verpasst etwas. Aber dann habe ich meinen Staat und meine Gastfamilie bekommen und irgendwie sind die Zweifel dann einfach verschwunden. Versuch doch einfach dir nochmal zu überlegen warum du dich für Spanien entschieden hast. Irgendwie muss dir doch dein Gefühl gesagt haben wohin du willst. Außerdem beschäftigt man sich ja bei der Plannung des ATJ intensiv mit den Wunschländern und es haben Argumente für und Gegenargumente gegen ein Land überwogen....
Und dein Traumland läuft dir ja nicht weg. Auch nach der Schule hast du sooo viele Möglichkeiten und im Lebenslauf machen sich alle AtJs`gut!

Zweifel an gewähltem Gastland...

Hey!

Also, mir geht es auch abundzu so, ich denk mir halt öfters, ob nicht doch dieses oder jenes Land besser gewesen wäre, ob ich nicht iwas schönes verpass. Ich glaub, die meisten haben den Zweifel mal.
Aber dann denk ich mir wieder, dass ich unbedingt nach Irland wollt, und dass ich dort bestimmt ein tolles Jahr haben werde, sicher, in anderen Ländern hat man vll andere Erfahrungen, aber es war Irland, wo ich unbedint hinwollte, weil mich die Kultur, Landschaft,etc. einfach fasziniert.
Im Grunde glaube ich kann man im jeden Land ein super Jahr verbringen, und zweifle nicht an deiner Entscheidung, du hast dich ja bewusst für dieses oder jenes Land entschieden, auch wenn du im Augenblick nicht mehr so genau weißt, warum eigentlich (so gehts mir zumindest manchmal^^).
Und solltest du feststellen, dass dir dein Gastland wirklich nicht gefällt, und dass du lieber wo ganz wo anders wärst, gibt es ja, wie schon öfters erwähnt, die Möglichkeit dort als au pair hinzugehn^^

vom 17.6.2007 12:27
L. B.

zweifel

ghey ic hd denke man kann überall ein tolles jahr haben auch wenn für mich persönlich die große entfernung nach zum beisüiel amerika oder asien wichtig ist..... In europa ist es meiner meinung nach ´zu sehr wie in deutschland..... Auch vom kopf her musste es bei mir einfach übersee sein..

Diskussionsübersicht
14.11.2006
Lisa K. Spanien Experiment 2007/08
Habt ihr auch manchmal Zweifel, ob euer Gastland die richtige Entscheidung war ??
14.11.2006
Malina S. Japan iST 2007/08
14.11.2006
Lisa K. Spanien Experiment 2007/08
11.6.2007
Anna S. Peru 2007/08
11.6.2007
L. M. USA YFU-DE 2008/09
11.6.2007
Sassi L. USA TASTE 2007/08
17.6.2007
L. B.
17.6.2007
Anna S. Peru 2007/08
18.6.2007
L. B.
X Schließen
Success
Error
0.65