vom 8.8.2005 11:20

Gegenstände

Hey,
als Gegenstand mit Hilfe dessen man sich vorstellen sollte, wurden unteranderem eine Geige, ein Turnschuh, ein Collegeblock, ein Baum (natürlich kein echter, sondern stellvertretend das Bild eines Baumes) und (von mir selbst) ein Stein mitgebracht.
Um etwas über die Heimat zu erzählen, wurden ein altes Bild vom Drachenfels und vom Rhein, eine Flasche Wein, Karnevalsorden,Mini-Kölner-Dom....mitgebracht. Aber was man dafür mitbringt hängt ja auch stark davon ab woher man kommt.
Gruß, Isa

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 2 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:

Stein?

Hallo Isa, wie hast du dich mit einem Stein charakterisiert? Baum, klar Wurzeln und Früchte tragen und so. Aber Stein? Hartnäckig, glatt. Hoffe auf Antwort, da ich gute Ideen für Gegenstände brauche...Greta

vom 9.8.2005 14:54

Stein!

Hey,
also ich hab nochmal wegen dem Wortlaut nachgeschaut. Es hieß: "ein Gegenstand, mit dem du deine Heimatstadt oder dein Bundesland bzw. Deutschland im Ausland am besten beschreiben könntest", und "ein Gegenstand, mit dem du dich selbst charakterisieren möchtest". Also so ziemlich das, was ich auch in Erinnerung hatte.
Nun zu dem Stein, den ich als zweiten Gegenstand mitgenommen hatte. Dieser Stein war kein "normaler" Stein, sonder ein ziemlich großer, den man früher auch zum herstellen von Werkzeug benutzt hat, und er sah auch so aus als wär er früher tatsächlich mal eine Klinke von einem Beil oder so gewesen. (und die Stadtmauer von Canterbury ist aus solchen Steinen gebaut, ja sehr wichtig *g*). Ok, das tut nicht wirklich was zur Sache, aber worauf ich hinaus will ist, dass der stein eine scharfe seite hatte, verschiedene Ecken und Kanten, ganz glatte, weiße stellen, aber auch ganz schwarze rauhe. Zu jeder dieser Facetten des Steines habe ich dann eine Verbindung zu einer Charaktereigenschaft bzw. zu guten und schlechten Seiten von mir geknüpft. Und dann bin ich auch auf den Stein allgemein eingegangen, sprich, kein Stein ist wie ein anderer, man kann immer einen neuen finden ,überall auf der Welt, Steine können Geschichte erzählen, Steine haben lange Reisen hinter sich, usw. An solchen Punkten habe ich dann jeweils angesetzt und versucht das irgendwie mit mir zu verbinden. Ich weiß nicht, ob das gut war, jedenfalls haben die anderen bei meinem Vorstellungsgespräch das ziemlich anders als ich gemacht und sind mehr auf ihre Interessen, wie Sport (Turnschuh) oder Musik (Geige) eingegangen, und haben praktisch gar nichts über ihre Charaktereigenschaften gesagt.
Die Idee mit dem Baum finde ich auch richtig gut. Die Idee ist mir leider nicht gekommen...
Isa

X Schließen
Success
Error
0.78