Geduld...

Gib dir Zeit. Ich war letztes Jahr auch in Irland, allerdings "nur" ca anderthalb Monate. Aber wenn man Heimweh hat und nach Hause will, ist es egal, wie lange man weg ist, auch wenn es ein so kurze Zeit wie bei mir war. Ich hatte mir vorgenommen an die ganze Sache ganz ohne Erwartungen ranzugehen. Wahrscheinlich hatte ich unbewusst doch welche. Ich habe alles mit zuhause, dem gewohnten Umfeld, verglichen und natürlich hat Irland in den allermeisten Fällen schlechter abgeschnitten, einfach weil man das positive nicht sieht bzw nicht sehen will, so War es zumindest bei mir. Ich habe zwei Wochen lang durchgeweint, wollte nach Hause. Nicht weil es schlimmer War, ganz im Gegenteil, meine Gastfamilie war lieb und ich habe mich schon wohlgefühlt. Ich war ziemlich kraftlos in der Zeit, hab mir vieles selber verbaut. Meine Gastmama War schon ganz verzweifelt. Ich hab auch mit dem Gedanken gespielt, früher nach Hause zu kommen. Meine Eltern haben beim Skypen immer gesagt, ich solle die Zeit durchhalten. Ich weiß nicht mehr genau wann, es hat auf jeden Fall irgendwann KLOCK gemacht und nach einem Gespräch mit meinem Papa ging es besser. Ich brauchte anscheinend die Bestätigung dass ich nach hause kommen kann wenn ich möchte, jederzeit. Letztendlich habe ich dann meine letzte Zeit sehr genossen und wäre gern noch länger da geblieben.

Was ich dir damit sagen will ist dass du nicht allein mit deiner Situation bist. Mir gIng es genauso. Aber bedenke dass du erst eine Woche da bist. Gib dir eine Chance dich einzugewähnen. Und denke dran nur weil es anders ist ist es nicht automatisch schlechter sondern einfach anders. Heimweh und Tiefpunkte während eines atj sind ganz normal. Gib nicht auf nur weil du jetzt eine Verletzung hast. Das ist natürlich doof und wenn man krank ist man nur mal am liebsten bei Mama, aber denke dann wieder dran warum du nach Irland wolltest. Denk an die schönen Sachen des atjs, dass du noch vor dir hast. Schreib dir listen was du noch alles Unternehmen willst. Such dir Anschluss und unternehme viel mit Freunden und Gastfamilie, lenk dich bei Heimweh ab und verkrieCh dich nicht wie ich am Anfang in dein zimmer ganz allein.
Du bist erst eine Woche da !! Ich wette die zeit wird rennen. Genieße es.
Wo bist du denn in Irland ?
Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen oder dir zumindest zeigen dass das nicht unnormal ist und du nicht allein bist.
Du kannst mir sonst auch gern ne Mail schreiben, dann kann ich dir noch näher helfen, etc.
Alles Gute für dich !

Und entschuldige für meine gross und Kleinschreibung, ich bin vom Handy online und ich schreibe zu schnell Zwinker

Diskussionsübersicht
2.9.2016
Nele S. Irland 2014/15
Geduld...
3.9.2016
X Schließen
Success
Error
0.61