vom 24.10.2008 22:01

Gastfamilienwechsel (ausnahme situation)

Hallo alle zusammen,
ich hab einige ganz gute beiträge und ratschläge auf diesem forum gefunden und hoffe jetzt ihr könnt mir weiterhelfen. meine situation ist irgendwie ziemlich speziell:
ich wohne jetzt seit ende august in mentor, OH. das haus ist ziemlich klein, also teile ich mir ein zimmer mit einer anderen austauschschülerin aus dänemark. ansonsten wohnen hier noch der sohn meines gastvaters und meine gastmutter; mein gastvater ist nur am wochenende hier weil er wegen seinem job normalerweise in PA wohnt. Jetz ist es aber so dass meine gastschwester und ich total andere vorstellungen von sauberkeit und aufräumen und lärm haben (sie verteilt ihre dreckige unterwäsche in unserem zimmmer, lässt benutzes geschirr ewig unten rumstehen, duscht eher selten und benutzt auch herzlich selten deo, schmeißt ihre wäsche auf mein bett etc). abgesehen davon ist sie in dänemark schon mit der scule fertig und hat deswegen hier nur ganz leichte fächer gewählt (kochen, babypflege, zeichnen etc). ich dagegn hab ein paar college klassen (AP) udn hab auch ne menge hausaufgaben und einige teste für die cih nun mal lernen muss. Darauf nimmt meine schwester halt gar keine rücksicht (laute musik, rumschreien, im haus meinen gastbruder mit einem handtuch mit knoten drin jagen etc) und leider hab ich keine andere "rückzugsmöglichkeit" um meine hausaufgaben zu machen doer einfach mal meine ruhe zu haben. abgesehen davon sind jetzt mittlerweile schon 60 $ und einiges photos von mir verschwunden (ich bin hyperordentlich wenns um sachen geht die mir wichtig sind, also ich verlier sehr selten was). ich hab auch schon mehrfach mit meiner gastmutter drüber geredet, und gesagt wenn sich da nichts ändert dann halt ich das nicht asu mit der in einem zimmer. meine gastmutter war auch voll verständnisvoll und wir haben alle gemeinsam mit meiner gastschwester geredet die natürlich gesagt hat sie verbessert sich und wir können an unserem verhältnis arbeiten und ich solls doch nochmal versuchen. davon hab ich mich auch überzeugen lassen und das ist jetzt drei wochen her, aber verbessert hat sich immernoch nichts. ich rede auch weiterhin mit meiner gastmutter drüber weil meine gastschwester sich halt null verbessert; jetzt hat meine gastmutter aber leider multiple sklerose und darf deswegen nicht soviel stress haben (macht den krankheistverlauf rapider), deswegen schiebt sie dieses problem jetzt immer so weg und owbohl sie mich versteht, wie sie sagt, unterstütz sie mich absolut nicht. a) sie ist jetzt total launisch weil sie das so stresst und sie lässt das ganz schön an mir aus und b)die situation ändert sich nicht.
ich habe mich schonmal bei meinem are rep nach nem wechsel erkudnigt, er meinte aber er hätte nur familien außerhalb des schuldistricts (ich müsste also schule wechseln, aber ich liebe diese schule, hab auch schon freunde da etc).
ich hab mich jetzt schon bei freunden und so erkudnigt ob sie vllt jemadnen wüssten de rinteresse an einem austauschschüler hätten, die frage ist jetzt nur wie sag ich das meinen gasteltern und wie kann ich die suche nach der gastfamilie noch effektiver machen?
hoffe ihr habt einen rat
lg,lena

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 4 direkte Antworten:
vom 24.10.2008 23:03
A. ..

schule nachfragen

hi,
wenn du die schule so gern magst, dann frag halt deine neuen freunde ob sie dich aufnehmen wuerden.

schlimme situation...

hey.

also ich kann deine situation echt nachvollziehen (auch wenn mein atj, wenn es klappt, erst 2009/2010 ist).

ich kann auch vollkommen verstehen, dass du es einfach nicht akzeptieren kannst, wie das im moment bei dir in der familie abläuft.

ich persönlich finde es extrem, was du erzählst, mit der unterwäsche, diebstahl etc. und würde dir auf jeden fall raten, die gastfamilie zu wechseln, auch wenn es dir bestimmt schwer fällt, auch gerade wegen der krankheit deiner gastmutter stelle ich mir das sehr schwer vor. und du hast ja auch schon probiert, mit ihnen zu reden, nur wenn sich keiner ändert und alles nur "gelaber" ist, bringt dir das auch nichts.

du musst allerdings abwägen was dir wichtiger ist. deine momentane high school + freunde und dafür "so ne familie" (und wenn sich jetzt nichts ändert, dann wird das sicherlich nicht mehr besser...) oder eben alles komplett neu, anders scheint es ja momentan nicht zu gehen. auf jeden fall nicht, wenn du es über die organisation laufen lässt.

ich würde auch erstmal an deiner momentanen high school nachfragen, aber wenn es nicht gehen sollte, dann ganz wechseln.

liebe grüße

michelle

ps: und wegen "neuer eine neue gastfamilie im selben bezirk finden" -> frag doch einfach mal bei deinem direktor/deiner direktorin an deiner momentanen schule nach, ob es eine möglichkeit gibt, effektiver und schneller gastfamilien zu finden oder ob er/sie noch eine familie oder so kennt etc., vielleicht kannst du auch eine art aushang am schwarzen brett machen oder so ähnlich...

gastfamilie

Es ist zwar schwer, aber versuche doch einfach noch mal deinen Betreuer zu kontaktieren und schildere ihm die Dringlichkeit deiner Lage. Er sollte auch noch mehr Ideen haben, wie man evtl. das Verhältnis zu deiner Gastschwester/-familie noch ändern könnte. Nützen all diese Maßnahmen nicht, kann dir der Betreuer auch bei einem Wechsel helfen und hat Tipps wie du es der Gastfamilie beibringen kannst. Prinzipiell müsstest du die Familie auch auf eigene Faust suchen können und sie dem Betreuer vorschlagen. Mehr als ablehnen kann er ja nicht. Wenn du unter deinen Freunden keinen findest, geh doch einfach mal zu deinen Lieblingslehrern und frage ob die in ihren Klassen rumfragen können oder auch zu deinem Counsellor...
Ich hatte ähnliche Probleme aber zum Glück haben sich die nach einem Gespräch mit meiner Betreuerin gegeben, ich wünsche dir ganz viel Glück!

vom 26.10.2008 11:18

so ein po eyy

also echt ma, was isn das fürn area rep oO

deine situation ist ganz schön verzwickt ... aber, nur mal so rumgesponnen, kann man nich auch sagen, dass die aus dänemark wechseln soll? ich meine, warum solltest du wechseln, wenn du gar keine probleme verursacht hast oder welche mit deiner gastfam hast, es is ja nur die andere da.

also, ich weiß es nich, aber ich hätte versucht, dass die die familie wechselt. ich habe aber echt keinen plan ob sowas geht oder gehört hab ichs auch noch nich xD

ich hoffe für dich echt, dass sich das problem zu deinem vorteil lösen wird ...

viel glück aus england Thumb up

Diskussionsübersicht
24.10.2008
Lena M. USA 2008/09
Gastfamilienwechsel (ausnahme situation)
24.10.2008
A. ..
25.10.2008
Michelle A. USA ODI 2009/10
25.10.2008
Sassi L. USA TASTE 2007/08
26.10.2008
Anna H. Großbritannien GLS 2008/09
27.10.2008
Lena M. USA 2008/09
27.10.2008
G. P.
X Schließen
Success
Error
0.71