vom 8.11.2012 16:01
R. M.

Gastfamilienwechsel

Hallo,

ich bin nun seit Anfang September in Frankreich bei einer alleinerziehenden Mutter mit Tochter. In Frankreich ist nun die zweite und letzte Woche der Ferien. Meine Schwester ist die ganzen Ferien über in Granville, bei ihrem Vater. Ich bin hier mit der Mutter alleine.
Ich habe sehr viele Probleme mit meiner Gastfamilie. Meine Mutter ist sehr launisch... Am Montag habe ich mich dann an meine Orga gewandt, um meine Familie zu wechseln. Das Gespräch mit meiner Rep. lief sehr gut und sie hat mir versichert eine neue Familie zu suchen. Sie meinte, sie würde die Gastfam. erst informieren, wenn ich eine neue Familie sicher hätte. Am Montag Abend rief mich dann meine ziemlich verärgerte Gastmutter an und hat mich gefragt, was ich der Orga alles erzählt habe. Ich war zunächst völlig überrascht, da ich nicht damit gerechnet hatte, dass sie es überhaupt so schnell erfahren würde. Sie hat meine Probleme dann immer umgedreht und mir die Schuld in die Schuhe geschoben. Anschließend wollte sie dann meine Orga anrufen und ihr sagen, dass nun alles ok ist. Ich bin sofort nach Hause und habe mit meiner Rep. telefoniert, ihr die Situation erklärt und gesagt, dass gar nichts ok ist. An dem Abend hatte ich dann ziemliche Panik vor dem Moment, wenn meine Gastmutter nach Hause kommen würde, aber sie hat mir per SMS geschrieben, dass sie nicht vor 23 h kommt, ich bin also schon ins Bett um sie nicht mehr zu sehen. Am nächsten Tag war ich mit Freunden unterwegs und habe sie deshalb nur Abends gesehen. Da war sie so übelst gespielt mega freundlich.
Meine Orga sucht jetzt immer noch nach einer neuen Gastfamilie, meine eigentliche Gastmum denkt jetzt aber, dass für mich alles ok ist. Mein Hauptproblem ist Weihnachten, erst meine meine Gastmum ich könnte nicht hierbleiben, beim Telefonat hieß es dann, ich könnte hierbleiben und nun soll ich wieder weg (sie hat gesagt momentan wären die Tickets für Weihnachten sehr günstig, also indirekt ausgedrückt, dass ich weg soll). Sie will heute Abend mit mir sprechen, davor habe ich Angst. Ich will ihr natürlich nicht sagen, dass die Orga schon nach einer neuen Fam sucht, weiß aber nicht, wie ich ihr alles erklären soll. Was soll ich tun? Ich freue mich über jede noch so kleine Antwort oder HilfeThumb up

Markus

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 8.11.2012 23:47
J. J.

Bemüh dich um einen Wechsel

Also sei einfach ganz normal erzähl deiner gastmutter nichts von einem gastfamilienwechsel. Sag ihr, dass deine Eltern dich abholen vor Weihnachten, dann musst du kein Ticket buchen wenn du dann in eine Gastfamilie kommst die dich über Weihnachten dabehält. Mach aber bei deiner Orga Druck, dass ein Wechsel schneller funktioniert. Ich bin meiner Gastmutter 6Wochen aus dem Weg gegangen,... und war nach der Zeit richtig fertig, wäre fast nach Hause gefahren. Hab mich dann an den Coordinator gewandt und dann hat sich mein Area rap bei mir gemeldet und wir haben uns dann getroffen. Ich hab ihr gesagt dass ich nicht noch eine weitere Nacht bei meiner Gastmutter bleibe. Sie ist dann mit mir nach der Schule zu meiner Gastmutter gefahren und hat ihr erklärt, dass ich nicht bei ihr bleiben will und sie hat mich gleich mitgenommen. JA und da bin ich jetzt seit 3Wochen und mir geht es jetzt langsam wieder etwas besser also warte auf keinen Fall so lange!!! Ich bleibe zwar nicht bei meinem area rap aber sie sucht nach einer neuen Familie. Hast du mal deine Schulfreunde gefragt, ob sie dich aufnehmen würden? Hoffe konnte dir helfen. Salut

Diskussionsübersicht
8.11.2012
R. M.
Gastfamilienwechsel
X Schließen
Success
Error
0.76