vom 15.1.2013 04:39
B. B.

Gastfamilie wechseln - wie sage ich es

Hallöchen,
Ich bin's Bella, habe schon einen anderen Beitrag gehabt, wo ich über die Probleme mit meiner Gastfamilie gesprochen habe. Für eventuelle Tips hier klicken: http://www.ausgetauscht.de/forum/gastfamilie-zweimal-wechseln-2.html

Jetzt habe ich mich entschlossen, dass ich vielleicht noch einmal meine Gastfamilie wechseln sollte, auch wenn's schon das zweite mal ist.
Die frage ist: wie bringe ich es meinen deutschen Eltern bei? Ich habe das letzte mal ganz große sorgen erzeigt, weil ich nie etwas negatives erzählt habe und dann ganz plötzlich Post kam, dass ich woanders wohne. Nun habe ich nicht eine ganz so schlimme Situation wie in der letzten, allerdings Skype ich Morgenzeitung meinem Papa und wurde ihm schon gerne über meine sorgen berichten.
Das Problem ist nur, dass ich nicht will, dass sie sich so viele sorgen machen und wissen, dass ich nicht so hundert Prozent glücklich bin. Ach, und ich will auch nicht weinen.

Vielleicht habt ihr ja eine Idee wie ich meine Sorgen verpacken kann und wie ich anfangen soll.

Danke, alles liebe,
Bella

Diskussionsübersicht
15.1.2013
B. B.
Gastfamilie wechseln - wie sage ich es
X Schließen
Success
Error
1.3