Gastfamilie

1. Wie soll man wir hier eine konkrete Summe nennen? Das hängt absolut von euch selbst und euren Gegebenheiten vor Ort ab! Was ihr allgemein auf jeden Fall bezahlen müsst, ist die Verpflegung des Schülers. Auch könnt ihr natürlich keine Kosten wie Miete, Wasser, Strom etc. aufteilen, sondern müsst für das, was durch den Schüler an Mehrkosten entsteht, selbst aufkommen.
Was ihr auf jeden Fall nicht bezahlen müsst, ist das Taschengeld.

2. Es kommt auf die Organisation an, ob die Gastfamilien bezahlt werden oder nicht. Gemeinnützige Organisationen wie YFU zahlen gar nichts. Die Gastfamilien sollen aus dem Wunsch heraus, sich an der Völkerverständigung zu beteiligen, einen Schüler aufnehmen, nicht wegen des Geldes. Im Gegenteil, die Gastfamilie muss in diesem Fall natürlich sogar Geld draufzahlen.

3. Überhaupt nicht. Von einem Schüler wird erwartet, dass er sich anpasst, und viele Schüler landen in kleinen oder sehr kleinen Orten. Das ist völlig normal.

Diskussionsübersicht
2.5.2013
Gastfamilie
X Schließen
Success
Error
1.2