vom 28.4.2013 22:09
S. T.

Gastfamilie

Gastfamilie
April 28th,

Hallo

Ich hebe eine Frage wegen der Gastfamilie. Mein Sohn bekam am Freitag seine Gastfamilie. Er muß sich das Zimmer mit seine Gastbruder teilen. Im polizeiliche Zeugnis steht das der bruder der Gastmutter und seine Exfreundin ein gemeinsames Kind haben das von CPS überwacht wird.Die gastmutter wurde vor 14 jahre wegen sachen die ihren Exfreund gehörte wegen diebstahl angezeigt was angeblich kein diebstahl war.Die Bilder im Facbook der Familie sehen auch nicht gerde vertrauensvoll aus. Sehr ungepflegt die zwei Brüder der Gastmutter und auch der Gastvater .Der jüngste Sohn ist 12 Jahre seine Freizeitbeschäftigung sind Waffen. Mein Sohn und auch ich sind sehr geschockt können wir diese Familie ablehnen?

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 2 direkte Antworten:

Organisation

Bei welcher Organisation sind Sie denn?

Wenden Sie sich in jedem Fall an Ihre Organisation und fragen Sie dort nach. Nur dort kann man Ihnen Verbindliches dazu sagen.

vom 3.5.2013 20:14
P. S.

Ähnlich schlechte Erfahrungen mit STEPIN

Bei uns lief es ähnlich schlecht mit STEPIN. Auch dort wurde behauptet, es entscheide allein der Betreuer im Gastland über Gastfamilie, möglichen Wechsel (auf den STEPIN im Vertrag von vorneherein jeden Anspruch ausschliesst) und auch über Abbruch des Programms und vorzeitige Heimkehr.
Tatsächlich ist nach deutschem Reiserecht aber die deutsche Organisation voll verantwortlich. Man kann sogar in Deutschland mit einer einstweiligen Verfügung (in meinem Fall gegen STEPIN) einiges erreichen. Wichtig dafür ist, dass man rechtzeitig vor Vertragsabschluss eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen hat.
STEPIN gab sich zwar immer sehr besorgt, freundlich usw.
Gehandelt haben die aber erst, als Post vom Rechtsanwalt kam.

Diskussionsübersicht
28.4.2013
S. T.
Gastfamilie
1.5.2013
S. T.
6.5.2013
S. T.
X Schließen
Success
Error
0.98