Freunde finden

So, hiervon gibt es bestimmt schon x Therads, aber es ist anders.
Ich bin jetzt seit einem Monat hier in Norwegen und das Problem ist dass ich außer einer anderen deutschen Austauschschülerin noch keine richtigen Freunde habe.
Mein Problem ist NICHT dass ich schüchtern bin und mich nicht traue auf andere zuzugehen, da habe ich - was mich selbst überrascht - gar kein Problem mit.
Das Problem ist dass ich einfach nicht weiß wie ich mit Leuten eine interessante Konversation anfangen soll was dann damit endet dass ich die meiste Zeit nur schweigend und lächelnd da sitze. Da spielt die Sprache bestimmt auch eine Rolle. Es sagen zwar alle dass ich schon sehr gut norwegisch spreche aber wenn ich zum Beispiel einen Witz machen möchte oder mal kurz etwas einwerfen will klappt das halt nicht und bei der anderen ATS schon.

Kann mir jemand bitte mal Basic-Tipps für Dummies geben wie man eine Konversation führt? Danke ^^'

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 3 direkte Antworten:

Ergänzung!!

Was ich vergessen habe zu sagen: Ich weiß schon, mit wem ich mich gerne "abgeben" würde. Ich weiß ungefähr wen ich mag und mit wem ich gerne Zeit verbringen würde und tu es auch. Am Freitag war ich zum Beispiel mit ein paar Mädchen Pizza essen. Es ist halt echt nur das Problem dass ich nicht weiß wie man eine Konversation führt die nichts mit meinem ATJ zu tun hat xD

wahrscheinlich schon gelöst

Liebe Hannah,

ich kann mir vorstellen dass dein Problem bereits gelöst ist. Falls nicht, dann mach doch das, was du in Deutschland auch tätest. Frag persönliche Dinge, rede über Schule, über doofe Lehrer, coole Hobbys, was man in eurem Ort so unternehmen kann, auf welches Konzert du gerne gehen würdest, welcher Film dich interessiert usw. Dein Leben besteht ja nicht nur aus Austausch, dein Leben IST gerade im Austauschland. Also tauche ein und lebe. Und sicherlich, für andere ist das alles nicht so spannend. Klar, cool, du kommst aus Deutschland. Punkt. Damit hat sich das Thema schon erledigt. Also rede doch vielleicht über dich als Indiviuum und weniger über dich als Nationalität. Dann sollte das geschmeidig klappen.
Und vor allem: Keine Angst vor sprachlichen Defiziten! Übung macht immer noch den Meister, ganz sicher!

Freunde finden

wenn du nicht weißt, wie man das Gespräch führt, dann solltest du mehr lesen, dich selbst bilden, Sprachkurse besuchen etc.

Diskussionsübersicht
17.9.2017
Hannah S. Norwegen Experiment 2017/18
Freunde finden
17.9.2017
Hannah S. Norwegen Experiment 2017/18
18.9.2017
Hannah S. Norwegen Experiment 2017/18
X Schließen
Success
Error
0.46