Fremdsprachen in der Oberstufe

Hi, ich bin aktuell in der 9. Klasse und gehe 2018/19 für ein Jahr in die USA. Ich möchte die 11. Klasse danach nicht wiederholen. Ich bin auf einer Gesamtschule und hab 13 Jahre Schule. Ich habe seit der 6. Französisch und seit der 8. Spanisch. Um meine 4 Jahre Spanisch anerkannt zu bekommen brauche ich die 11. Klasse in Deutschland. Und Französisch kann ich meines Wissens nach wahrscheinlich nicht in der Oberstufe nehmen, weil es meistens zu wenig Interesse an den Kursen gibt. Jetzt weiß ich nicht genau wie das funktionieren soll und hoffe dass ich deshalb die Elfte nicht doch wiederholen muss.
Wie man vielleicht merkt bin ich etwas verwirrt. XD
Hatte irgendwer ähnliche Erfahrungen oder kann mir weiter helfen. Smily

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 8.5.2017 22:46

Geht mir ähnlich

Hi :)

Ich habe ebenfalls G9, gehe aktuell auch in die 9. Klasse und werde im selben Jahr wie du gehen, habe aber sogar erst seit der 7. Klasse Französisch und laut meiner Klassenlehrerin muss ich nicht wiederholen- frag mich nicht warum xD
Spanisch hab ich persönlich nicht, aber könntest du nicht schlimmstenfalls in den USA Spanisch als Fach wählen?

LG
Anna

Diskussionsübersicht
8.5.2017
Karlotta J. USA Experiment 2018/19
Fremdsprachen in der Oberstufe
8.5.2017
Anna S. Island iE 2018/19
X Schließen
Success
Error
1.21