Ich war die kleine Schwester..

Ich war 9 und in der 3. Klasse, als mein Bruder für ein Jahr nach Neuseeland ist. Der Abschied war für mich sehr hart und auch die Wochen danach. Aber irgendwann gewöhnt man sich daran. Schade ist nur, dass ich dadurch in manchen Situationen wirklich ein Einzelkind geworden bin.
Ich kann verstehen, dass es dir schwerfällt deinen Bruder "zurückzulassen" und am besten wäre es glaube ich wirklich, wenn du das Gespräch mit ihm suchst...auch wenn das evt. mit einem 13 jährigen kleinen Bruder nicht immer leicht sein kann. Ich bin mir sicher er wird verstehen, dass du das für dich tust und dich auch unterstützen.

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 24.10.2011 14:26
C. G.

idee :)

Ich hatte gerade so eine idee... also wenn du angst hast, dass dine bruder zu sehr enzelkind wird oder so könntet ihr euch doch auch überlegen, einen austauschschüler aufzunehmen? natürlich nur wenn alle einverstandeen sind und es geht und so...aber meine fam hat im moment auch einen ATS und ehrich gesagt bin ich froh, dass mein zimmer das jahr nicht umfunktioniert und gebraucht wird :) war nur mal so ein geistesbitz...

Diskussionsübersicht
19.10.2011
N. B.
20.10.2011
T. W.
20.10.2011
Anna S. Kanada 2011/12
20.10.2011
F. M.
20.10.2011
C. G.
23.10.2011
Clara E. Thailand AFS-DE 2012/13
Ich war die kleine Schwester..
24.10.2011
C. G.
X Schließen
Success
Error
0.9