Finanzierung.

Hallo, mein Name ist Kathy und ich bin 16 Jahre alt geworden vor ein paar Wochen. Und ich möchte gerne ein Austauschjahr machen, am liebsten in den USA. Ein einziges Problem besteht, meine Eltern könnten es alles nicht finanzieren. Und ich würde mich gerne um ein Stipendium bewerben, da ich aber nicht weiß wie ich es anstellen soll, frage ich mal hier. Worauf muss ich achten? Z.b Meine Schulischen Leistungen sind gar nicht mal so schlecht ich habe einen Gesamtdurchschnitt von 1.6. Gibt es noch andere Kriterien? Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 3 direkte Antworten:

Frage

Dankeschön für deine Antwort, ich habe gerade eine ziemlich harte Zeit hinter mir und möchte, endlich meinen Traum erfüllen.
Ich habe mir das angeschaut, aber ich weiß immer noch nicht wie ich mich da bewerben soll um ein Stipendium und all, das kannst du es mir vielleicht schildern?

Etwas lange Antwort

Hi,
mir ging es auch so wie dir! Kein Geld, aber der Wunsch ein Auslandsjahr zu machen und, da mir kein anderes Land einfiel, am besten in die USA. Außerdem in dem Jahr ungefähr den selben Durchschnitt ;D

Ich unterteile mal den Beitrag ;)

USA (Vollstipendien), sehr bekannt und einfach zu machen:
- das PPP (http://www.bundestag.de/bundestag/europa_internationales/internat_austausch/ppp/index.html )

- AIFS ( http://www.aifs.de/highschool/aifs_stipendium.php )

- DFH ( http://www.dfh.org/ )

- musst dich mal ein bisschen durchsuchen, es gibt auch viele Vollstipendien wo man etwas umsetzen muss (kreativer Beitrag, usw.)

Andere Stipendien:

- hier sind verschiedenste Stipendien Aufgelistet von versch. Orgas.
( http://www.rausvonzuhaus.de/wai3/showcontent.asp?ThemaID=3853 )

und hier von AFS
( http://afs.de/images/stories/PDFs_Downloads/Stipendieninfos.pdf )

- Bei vielen Stipendien zählt auch das soziale Engagement: also häng dich ran und such dir schnell was!!!

- sei kreativ um geld zu verdienen! Veranstalte eine Spendenparty und unterhalte die Leute mit deinem Talent! Oder schreibe Firmen an, ob sie dich unterstützen würden! Deiner kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wenn du das wirklich willst! =)

Du schreibst "am besten USA", was sagt, dass du auch für andere Länder offen wärst. Daher gebe ich dir den Tipp, sei offen für alle Länder! Natürlich gehen fast alle in die USA, aber genau das ist es: fast ALLE gehen in die USA. Klar ist es bestimmt toll dort, aber auch teuer und nicht mehr so spannend, weil schon sooo viele vor dir das Land erkundet haben. Australien, Neuseeland, Kanada und die USA zählen zu den teuersten Ländern und auch Europa ist oft nicht so günstig. Außerdem gibt es viel Nachfrage für diese wenigen Stipendien und bei anderen Ländern hat man bessere Chancen.
Was spricht z.B. gegen Asien? Der Markt wandelt immer weiter dort hin und wenn du schon einmal dort warst, die Sprache spricht und die Mentalität verstehst, könnte das später ein großer Vorteil für dich sein. Und auch in Hong Kong kannst du gut Englisch lernen =)
Oder Mittel und Südamerika. Spanisch ist eine Sprache die über die ganze Welt geht und die Länder dort sind soo vielschichtig.

Meine letzte Entscheidung lag zwischen Thailand und Ecuador und viel auf letzeres. Auch wenn ich erst dieses Jahr fahre, haben die Erfahrungsberichte von denen, die schon weg waren, mich sehr beeinflusst. Wenn jemand so voller Freude und mit Spannung von seinem Auslandsjahr erzählt, möchte man am liebsten auch dort sein, auch wenn man davor noch nie von dem Land gehört hat ;)

gld und ich hoffe, dir etw. geholfen zu haben =)

PPP

hey erstmal :)

Ich habe mich selbst im Mai letzten Jahres fürs PPP beworben.
Habe es zwar nicht bekommen, aber dennoch ein paar Tipps, wie es klappen könnte :)
Zuerst musst du dich natürlich bewerben ^^ Jedem Wahlkreis wird eine Orga zugeteilt & du musst halt schauen, zu welcher du gehörst.
(bei mir war's give)
Du bekommst die Unterlagen zugeschickt, meist ein Steckbrief, wo du halt nur alles genau eintragen musst, eine Selbstdarstellung (frag am besten jmd, der dir helfen könnte sie mit dir zu schreiben... ich fand das nämlich seeehr schwer ^^), ein Lehrergutachten (wenn dein Englischlehrer dich nicht mag, nimm einfach einen anderen Lehrer, von dem du denkst, dass er/sie was gutes über dich schreibt :) du willst ja, dass die Orga nen guten Eindruck von dir bekommt :)) & du musst deine Zeugnisse mitschicken...
Wenn du Glück hast, bekommst du eine Einladung zum Auswahlgespräch. Hier ist es gaaaaaanz wichtig sich in JEDE Diskussion einzubringen! Du musst den Leuten zeigen, dass du eine eigene Meinung hast! Bereite dich gut darauf vor, über politische Ereignisse gefragt zu werden, das Wissen darüber kann ausschlaggebend sein... am besten lernst du auch etwas darüber, wie die amerikanische politk so läuft (das hab ich nicht gekonnt... grober Fehler!)
Naja, nach dem Gespräch kommt irgendwann die Nachricht, ob du eingeladen wirst, zu einem Bundestagsabgeordneten zu gehen, der sich unter ca. 4 Bewerbern, den/die aussucht, der/die das Stipendium bekommt... dazu kann ich dir aber leider nichts sagen, da ich soweit nicht gekommen bin. :)
Mit deinem Notendurchschnitt würde ich aber auch unbedingt versuchen das DFH Stipendium zu bekommen!

LG Anna

Diskussionsübersicht
6.4.2013
Finanzierung.
7.4.2013
7.4.2013
Anna K. USA Stepin 2013/14
X Schließen
Success
Error
1.32