Falsche Vorstellungen

Hallo,
Ich glaube, Du hast etwas falsche Vorstellungen von dem, was Du da planst. Es wird so nicht funktionieren!

1. Bevor Du eine Gastfamilie findest, musst Du eine Schule finden, die Dich aufnimmt - und das dürfen keineswegs alle US-High-Schools! Wenn Du Dich erst um eine Gastfamilie kümmerst, kann es passieren, dass Du im Umkreis von deren Wohnort keine Dich aufnehmende Schule findest.
2. Geh davon aus, dass Deine Heimatschule Dich nicht beurlaubt. Es ist nun einmal nicht üblich, noch in der Mittelstufe ein Auslandsjahr zu absolvieren (da Du im Juli erst 15 wirst, gehe ich mal davon aus, dass Du noch in der Mittelstufe bist). Wenn Du hingegen bis zur Oberstufe wartest, ist die Schule sogar verpflichtet, Dich bis zu einem Jahr für einen Auslandsaufenthalt zu beurlauben - in der Regel ist dann nach Rückkehr kein Wiederholen nötig (ich muss einschränkend sagen, dass das die Rechtslage in Nordrhein-Westfalen ist - aber in den anderen Bundesländern ist es m. W. ähnlich).
3. Du solltest Dich fragen, was ein vier- bis achtwöchiger Austausch eigentlich bringen soll - das ist doch letztlich nicht mehr als ein etwas längerer Urlaub. In den amerikanischen Alltag wirst Du nicht "eintauchen". Es hat schon seinen Sinn, dass die einschlägigen Organisationen solch kurze Austausche nicht im Angebot haben. An Deiner Stelle würde ich mich noch ein bisschen in Geduld üben und dann zu gegebener Zeit einen "richtigen" Austausch machen.

Viele Grüße, Thomas Bracht

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 2 direkte Antworten:

aw

Also ich find die Idee eigentlich auch ziemlich gut denn in 2 Monaten lernt man richtig viel. Jemand der in Kanada war hat mir erzählt dass er schon nach 2-3 Monaten nur noch auf Englisch gedacht hat und beim Sprechen garnich mehr nachgedacht hat welche Zeit er jetzt z.B nehmen muss oder so, also finde ich es schon sehr effektiv!


@Naomi
darf ich mal fragen wo du deine Gastfamilie eigentlich gefunden hast? Werde leider auch in dem doppelten Jahrgang sein und würde dann trotzdem gerne für 2-3 Monate, so dass man kein Visum braucht in die USA gehn!

vom 20.5.2008 22:40
G. P.

@ Naomi

@ Naomi

hi du!

würd auch gern wissen, wie du die familie gefunden hast!
wär cool wenn du dich melden würdest!

grüßle vanessa

Diskussionsübersicht
1.4.2008
Thomas B. Kanada EUROVACANCES 2006/07
Falsche Vorstellungen
9.4.2008
Alisa H. USA 2008/09
20.5.2008
G. P.
X Schließen
Success
Error
0.51