vom 17.10.2013 01:01
M. L.

Falsch Verstanden!

Hallo Marie-Claire!

Du hast das völlig falsch verstanden..

Ich bin nicht der Ansicht das es dem Mädchen nichts gebracht hat.
Meine Mutter hatte es mir nach dem AWG gesagt und versucht mich quasi damit umzustimmen.
Meine Mutter hatte sich mit ihrer besten Freundin über das Auslandsjahr ihrer Tochter geredet. Und die hat ihr das halt wohl so eingeredet das das Auslandsjahr "Karriere"technisch gesehen nichts gebracht hat (Sie lebt mittlerweile von Hartz 4), also bei ihrer Tochter- Und meine Mutter denkt es würde mir persönlich nichts bringen und nur um die Karriere anzustreben wäre es ihr zu teuer.

Ich weiß was der Sinn eines Auslandsjahr ist.
Ich habe lediglich eben von den Ansichten meiner Mutter geschrieben.

Tut mir leid, habe es nicht richtig formuliert.

Und ich weiß ganz genau die Unterschiede zwischen Au-Pair, Work&Travel, Sprachreise und einem High School Jahr!

Meine Mutter ist der Meinung wenn ich zb. Au-Pair mache könnte ich auch nebenbei Nachmittags dann in eine Schule gehen, da eine Tochter ihrer Freundinnen dies immoment auch macht.
Ich habe das Gefühl das sie denkt das ich einfach nur einen Auslandsaufenhalt machen möchte.

Das ich gesagt habe das ich Work & Travel als Alternative mache ist richtig. Aber aus dem Grund das ich Rücksicht auf meine Eltern nehmen wollte. Siehe mein Beitrag.

LG

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:

Achso

Aha, also geht das offenbar alles nur von deiner Mutter aus und gar nicht von dir. Das ist schon mal sehr gut.

Es kann nicht sein, dass man gleichzeitig ein richtiges "Aupair" ist und nachmittags als Schüler zur normalen Schule geht. Damit kann lediglich eine Sprachschule gemeint sein, das ist durchaus verbreitet unter Aupairs.

Nun musst du eben entscheiden, ob du versuchst, sie zu überzeugen, was der Sinn eines Austauschjahres ist und dass es dir auf jeden Fall persönlich sehr viel bringen kann und dass der Sinn eines Austauschjahres überhaupt nicht der ist, die Karriere anzukurbeln. Und dass eben Aupair etwas völlig anderes ist und nichts mit dem, was du tun möchtest, zu tun hast.

Oder ob du aus Rücksicht auf sie das Austauschjahr absagst. Das kannst du letztlich nur selbst entscheiden.

Diskussionsübersicht
17.10.2013
17.10.2013
M. L.
Falsch Verstanden!
17.10.2013
X Schließen
Success
Error
0.73