vom 8.12.2017 17:25
L. X.

Führerschein in den USA?

Hey, Smily
ich mache bald ein Auslandsjahr in die USA und will wenn es geht wahrscheinlich auch den Führerschein dort machen. Allerdings weiß ich nicht genau ob das klappt, weil das ja auch irgendwie auf die Bedingungen von wo man plaziert wird ankommt.
Deshalb wollte ich mal fragen, ob hier jemand seine Führerschein dort gemacht hat, gerade macht oder noch machen will. Wäre super wenn ihr dazu schreibt, wie genau das bei euch funktioniert oder funktioniert hat. Thumb up
Liebe GrüßeSmily

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 8.12.2017 21:40
K. V.

Wird schwierig

Hi,
Also zunächst mal brauchst du eine Orga die das erlaubt, und das tun nur die wenigsten. Dann musst du in einen Staat kommen der es dir erlaubt und du ihn auch ohne weiteren Test in Deutschland umgeschrieben bekommst (eine Liste mit allen Staaten und ob man in DE noch einen Test machen muss oder nicht findest du beim ADAC). Dann musst du auf eine Schule kommen die es dir erlaubt und die das überhaupt anbietet, da allerdings dieser Kurs sehr beliebt ist gibt es nicht selten eine Warteliste. So, das größte Problem ist aber eine Gastfamilie zu finden die mit dir die 50 Fahrstunden macht.
Aber mal angenommen deine Gastfamilie erlaubt es, frag am besten mal nach ob die örtliche High school den Kurs anbietet und ob sie dich evt. auf die Warteliste setzen können.

Wenn du nun all das hinbekommen hast musst du dafür sorgen dass du gleich am Anfang vom Schuljahr diese Klasse hast, denn du musst mindestens 9 Monate den Permit haben, und du willst ja nicht später nochmal in die USA fliegen nur um die 9 Monate voll zu bekommen.

Hoffe ich konnte dir helfen
Kai

Diskussionsübersicht
8.12.2017
L. X.
Führerschein in den USA?
8.12.2017
K. V.
X Schließen
Success
Error
0.8