Essen in den USA

ich hätte da mal ne Frage, weil ich auch ehrlichgesagt große Angst habe dort zuzunehmen. Meine Frage wäre eigenltich, was du da zum Essen kriegst, also Fast food oder auch gesunde Sachen .oder wie ist es da so?!

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 4 direkte Antworten:

Unterschiedlich...

Also ich denke bzw. bin mir sicher, dass es die und die Familien gibt, genau wie hier in Deutschland.
Die einen ernähren sich gesund oder relativ und achten einfach auf "vernünfitges" Essen, die anderen eben nicht. Bei uns hier in Deutschland ist es denke ich mal relativ "ausgeglichen" zwischen der Fraktion "Gesund" und "Ungesund" - in Amerika überwiegt dann wahrscheinlich eher die 2. Fraktion ;D

Also ich denke, man muss schon aufpassen mit dem Essen in den USA und man kann sich erstmal drauf einstellen, dass die Familie nicht so kocht wie die eigene in Deutschland. Aber du kannst ja mal "gesund" deutsch kochen, da freut sich deine Host Fam sicherlich auch ;)

vom 26.12.2008 20:26
G. P.

Essen

Also meine Familie versucht relativ gesund zu essen, aber manchmal schaffen sie es halt nicht zu kochen und dann wird halt etwas gekauft.
Mach dir halt keine Sorgen um dein Gewicht- es gibt viele die zunehmen. Ne Freundin von mir ist Vegetarierin, hat hier aber trotzdem 5 Kilo zugenommen. Und ich selbst esse seit Monaten keine Burger mehr, habe jeden Tag Fußballtraining und habe trotzdem zugenommen. Es ist halt auch wegen einer relativ großen Umstellung, nicht nur wegen des Essens. Du hast noch Zeit, mach dir jetzt noch keine Gedanken um dein Gewicht.

vom 2.1.2009 04:13
S. B.

...

es gibt hier wie gesagt die und die familien. meine familie ist ziemlich genauso wie meine familie in deutschland und es gibt immer gemüse und salat und so.
aber es ist eigentlich nicht nur das essen warum viele zunehmen, sondern auch die getränke, da soo viele leute andauernd ice tea und cola und sowas trinken, das darf man nicht vergessen. also meine gastfamilie ist normal und gesund und ich habe seit ich hier bin noch kein kilo zugenommen. im gegenteil. ich habe eher etwas abgenommen. das kommt auf deinen körper drauf an. bei mir hat sich das halt anders ausgewirkt. ich bin hier mehr auf mich allein gestellt, es ist anstrengender zu wissen, dass die eigene familie weit weg ist und man muss sich, zumindest am anfang, doch auf die sprache konzentrieren. und das kann für den körper genauso arbeit sein. also mach dir da keine sorgen. und, wenn deine gastfamilie viel fastfood isst koch einfach selber was!

Essen zwar Ungesund, habe aber nciht zugenommen

Hey... ja das klischee das die amis ungesund essen stimmt schon (zumindest bei meiner Hostfamily)... mittags gibts nichts richtiges, da macht isch jeder eben ne pizza oder nudel oder mac and cheese in der microwelle warm... abends ist so immer abwechselnd: ein tag gibts wieder nicht, und alle machen sich nochmal was warm (ich ess das meißtens ein brot oder so xD), ein tag fahren wir iwo ins restaurant/fast food was essen, und einen tag wird gekocht, aber dann meißtens mit ziemlich viel fett und so und dick fleisch und so gibts dann immer... ich bin immer der einzige der sich nen salat dazumacht xD
Und der Schulkiosk hat als einzige Angebote Muffins, Chips und TIefkühlpizza... Seeehr gesund... ich komme mir machmal dumm vor wenn ich an meinem Lunchtable sitze mit nem Apfel und ner Mandarine.. und die Angewohnheit Chips zum Frühstück zu essen habe ich auch schon übernommen haha
Aber ja... Ich denke mal selbst wennd u ne GF erwischt die ungesund isst, kannst du trozdem immernoch auf deine Ernährung achten und zB einen Apel morgens in der schule essen instead of pizza^^. Und wenn man nach der schule sport macht (ich war erst Cross Country und jetzt Basketball) kann man eg essen was man will, weil das Training hier ziemlich hart ist (2 1/2 stunden jeden Tag) und man nimmt nicht zu( höchstens muskelmasse ;) )
hoffe ich habe dir geholfen xD
liebe grüße aus nevada =)
Sebastian

Diskussionsübersicht
26.12.2008
J. M.
26.12.2008
G. P.
26.12.2008
Kristine S. USA AFS-DE 2009/10
Essen in den USA
26.12.2008
G. P.
2.1.2009
S. B.
26.12.2008
Inga S. USA YFU-DE 2009/10
26.12.2008
J. M.
27.12.2008
Nina K. Australien Stepin 2009/10
X Schließen
Success
Error
0.72