vom 20.8.2014 11:11
S. A.

Es ist alles so schwer! :o

Ja ich weiss eigentlich bin ich auch eine Person die Dinge durchzieht aber es ist einfach schwer weil ich hier bei den Leuten in meinem alter nicht erwünscht bin und ich gehe dann ja auch manchmal in die stadt aber und gehe in ein Café oder esse ein Eis oder setzt mich in den Park aber alleine ist es echt nicht toll! Die Familie gibt sich zwar mühe und ist auch echt nett aber trotzdem kann ich keine Minute mit ihnen verbringen ohne mich unwohl zu fühlen. Und meine organisation weiss auch Bescheid wie es mir geht und wie die wohnverhältnisse hier sind und ich schau wenn versuche ich so oder so erst noch mal das noch ein bisschen durchzuziehen aber meine mutter hat mich auch hier hin gebracht und hat selbst gesagt so unglücklich war ich noch nie zuvor und wenn es nicht klappt würd sie meine Entscheidung unterstützen.
Danke für deine Antwort Smily

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 3 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:
vom 20.8.2014 11:30
M. H.

Nicht aufgeben :)

Wie lange bist du denn schon dort? Wenn du dort zur Schule gehst dann rede doch auch mal mit Lehrern, dass die dir helfen dich zu integrieren. Die sollen dir einfach mal ne Person zuteilen, die dich rumführt, dich den anderen vorstellt... Oder geh du einfach mal auf Leute zu und erzähl was von Deutschland oder versuche ein Barbecue oder irgendeine Party oder sowas bei dir zu organisieren (in Absprache mit deiner Gastfamilie), damit dich alle besser kennen lernen. Die sind bestimmt auch einfach nicht an Austauschschüler gewohnt.Ich weiß ja auch gar nicht genau wo du bist aber wenn du die Möglichkeit hast auf Konzerte oder kleinere Veranstaltungen zu gehen hättest du auch ein paar Sachen worauf du dich freuen kannst. Außerdem kannst du mal schauen ob bei dir noch weitere Austauschschüler sind, denn die machen ja dasselbe durch wie du und solang ihr dann zusammen französisch sprecht macht das auch Sinn mit denen was zu unternehmen (: Ich versichere dir, dass selbst wenn du jetzt sowas durchmachst, das wird dich am Ende so stark machen und du wirst eine komplett neue Sichtweise bekommen. so war es bei mir zumindest ich hatte genau die gleichen Probleme, aber für mich gabs sowas wie abbrechen nicht, da ich echt lange auf das Auslandsjahr gewartet habe und (ich war in England) ich mir kein schöneres Land als England vorstellen kann
Lg hoffe das hilft :)

vom 20.8.2014 11:51
S. A.

Mal schauen wie es wird.

Ja ich bin jetzt fast einen Monat hier. Das problem ist ich bin weit und breit die einzige austauschschülerin und meine Patin, also Ansprechpartnern ist in Deutschland und reagiert nicht auch emails. Ich mache ja auch sport und versuche mich zu integrieren aber einfach ist es nicht. Ich muss einfach schauen was die Zukunft bringt und schau dann wie ich handel werde. Danke für die nette und schnelle Antwort Smily

vom 20.8.2014 21:40
M. H.

Hoffe für dich es wird besser :)

Das ist ja blöd dass deine Ansprechpartnerin sich nicht meldet... Vielleicht kann dir die Organisation jemand anderes zustellen, der sich mehr kümmert. Du kannst mich auch gerne jederzeit einfach anschreiben (: Wenn es wirklich gar nicht mehr geht und du es wirklich sehr versuchst dann kannst du ja auch mal die Organisation nach einem Ortswechsel fragen. Mehr als nein sagen können sie ja nicht (: Jedoch ist es echt wichtig dass es dir wieder gut geht, deshalb ist ein Abbruch ja keine Schande, aber das ist echt eine einmalige Erfahrung aus der du das beste machen kannst wenn du es wirklich willst
Lg Lara (:

Diskussionsübersicht
20.8.2014
S. A.
Es ist alles so schwer! :o
20.8.2014
M. H.
20.8.2014
Tabea S. Neuseeland NZEE 2015/16
20.8.2014
S. A.
21.8.2014
S. A.
22.8.2014
S. S.
22.8.2014
S. A.
23.8.2014
S. S.
24.8.2014
S. A.
X Schließen
Success
Error
0.46