England oder Italien? Entscheidungsprobleme!!!

Hey Leute,
ich weiß ich hab hie rim forum jetzt schon extrem viele diskussionen eröffnet, weil ich entscheidungsschwierigkeiten habe, aber jetzt wirds langsam ernst, immerhin hab ich ja auch nicht mehr sooo lange zeit, wenn ich 07/08 ins ausland möchte^^
Also:
Ich weiß jetzt, dass ich eigentlich kein ganzes Jahr ins Ausland möchte - aus verschiedenen Gründen, bin einfach in viel zu vielen AGs und so was drin.
Also, jetzt bin ich schon mal so weit...ein halbses Jahr ins Ausland, möglichst zweites Halbjahr, aber wohin???
Hab mich jetzt einfach zum Teil auch aus dem Bacuh raus für England oder Italien entschieden. Nur jetzt komm ich nicht weiter!!!...
Italien ist ein Land, dass mich immer schon fasziniert hat, ich liebe diese Sprache, aber leider habe ich sie nicht in der Schule, ich weiß auch nicht, ob für eine fast völlig fremde Sprache ein halbes Jahr wirklich reicht... außerdem will ich mir meinen Italien-Traum nicht durch eine schlechte Erfahrung verderben. Meine Englischlehrerin ist auch nicht begeistert davon, dass ich nach Italien will, sie meint das wird zu schwierig für mich im Eglisch-LK dann, den ich eigentlich nehmen will. Sie meint eben, dass in Italien das Englisch schlechter ist als an meiner Schule.
Als Alternative wäre da dann also noch England, ebenfalls ein mir sehr sympathisches Land, obwohl es ja ziemlich gegensätzlich ist. England ist aber eben viel teurer, und ich würde es wenn dann privat über eine Schule organisieren. In England kann ich - so wie ich mich jetzt informiert habe - mich toll in die schule integrieren durch AGs und so weiter, was ich hier ja schon gerne tue^^ Aber vielleicht wärs wirklich mal spannend ein ganz neues Leben auszuprobieren und ich habe auch keine Angst davor. Aber zurück zur Länderauswahl: In England habe ich auch Angst davor, dass mir englisch einfach irgendwann auf den Geist geht...
Tja...also Leute...kommentiert einfach meine ganzen komplizierten Gedanken^^
Daanke!!!
Maria

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 2 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:
vom 4.10.2006 19:13
I. A.

Entscheidung

Mach auf jeden Fall was DU willst und nicht was deine Englisch-Lehrerin dir sagt!!

Dass Englischlehrer für England sind, ist ja logisch ;)
Wenn du Latein hast ist Italienisch nicht so furchtbar schwer zu lernen, glaube ich. (zumindest lesen). Ich kann gar kein Italienisch, aber bei einfachen Texten habe trotzdem bereits den Sinn verstanden. Vor Ort lernt man das ja dann viel schneller.
Ich habe keine Ahnung, ob es in Italien auch so viele AGs etc. gibt, aber der Unterricht besteht wohl hauptsächlich aus zuhören und auswendiglernen. Es wird nicht so viel diskutiert oder so wie hier an den Schulen.

In welchem Land wirst du deine eigenen Vorteile haben?

Also...ich an deiner Stelle würde mir überlegen: wo liegt meine Leidenschaft? Zu welchem Land fühle ich mich mehr hongezogen? Welche Sprachemöchte ich lernen? Entweder du perfektionierst dien Englisch oder du lernst eine komplett neue Sprache.
Ich kann verstehen, dass du dir jetzt, da deine Englsich.Lehrerin dich beeinflusst hat, sorgen wegen deinen Englsich-LK's machst. Jesoch musst du dich genug kennen um sagen zu können: Ich bin so ehrgeizig und werde während oder nach meinem Austausch in Englisch büffeln oder vllt sogar Nachhilfe nehmen. Denn Englisch-LK zu nehmen heißt ja,dass du dich ebenfalls für diese Sprache interessierst. Und das sopllte genügen, um deinen ehrgeiz anzuspornen;)
Überlege auch mal für dich selbst: welches Land hättest du genommen, wenn kein anderer Mensch je etwas zu deinen Überlegungen beigetragen hätte. Ohne jeglichen Einfluss von Mitmenschen. Vllt kommst du so zum Ergebnis. Ich wünsche dir viel Glück dabeiSmily

Diskussionsübersicht
4.10.2006
Maria T. Großbritannien 2007/08
England oder Italien? Entscheidungsprobleme!!!
4.10.2006
I. A.
X Schließen
Success
Error
0.95