Brief - Eltern-Forum

 

Wir hatten uns für EF entschieden und uns schön blenden lassen.
Das Jahr ist vorzeitig zu Ende gegangen , vom Kind selbstverschuldet aber wohl beabsichtigt.
Nach endloser Formenausfülserei und ärztlichen Attest´s wegen Allergien ist er in einer Familie gelandet die ...

Die Entscheidung | 6.6.2016 | 13:01
 
Katharina .

Frankreich 2015/16

Das waere super nett, vielen lieben dank
Unsere email adresse
hurulue1@gmx.de
Wenn wir die voll macht in deutsch schreiben brauchen wir sicher einen anerkannten uebersetzer? Und dann damit zum notar? Und die gasteltern selber sehen wir nicht persoenlich kann das durch brief verkehr dann erfolgrn?
Vielen herzlichen dank nochmals
Uns viele gruesse
Katharina

Organisatorisches | 21.10.2014 | 20:57
 
Bianca .

USA 2012/13

Ein Artikel aus dem Spiegel!!!

Genau Lesen, Organisation genau unter die Lupe nehmen! Viel wichtiger Partnerorganisation!!!

Aus meiner Erfahrung 2013/2014 (es hätte viel schlimmer sein können), trifft dieser Artikel zumindest auf 1/3 der Austauschschüler!
Leider, ...

Die Entscheidung | 14.1.2014 | 11:03
 
J. .

Hallo,

Danke für die Antwort, aber dieses Thema ist leider die Fortsetzung des Pechs, das er mit seiner Gastfamiliensuche hatte.

Die Schule "würde ihn ja gerne aufnehmen", aber die Berliner Schulverwaltung scheint das zu untersagen.
In die 11. Klasse ...

Organisatorisches | 2.12.2013 | 21:46
 
Antje .

Antje .

Polen 1999/00

Hallo,

aus der Ferne zu helfen, ist immer schwierig und häufig macht es die Sache für Austauschschüler und Gastfamilie nur komplizierter. Ihre Tochter hat sich für den Austausch entschieden, die Trennung von ihrem Freund und ihnen als Familie gewollt. Dass ein Austauschjahr ...

Heimweh mit 5 Antworten
Die Zurückgebliebenen | 24.8.2013 | 00:01
 
M. .

Für Travelworks müssen auch die Eltern einen Brief schreiben und sich, das Familienleben etc. beschreiben. Das der Austauschschüler dies machen muß, ist klar und auch nicht zuviel verlangt. Für uns als Eltern ist dies schon schwieriger, da wir aus dem "Schulenglisch" schon eine ...

Organisatorisches | 9.2.2013 | 11:00
 
Antje .

Antje .

Polen 1999/00

dass meine Mama bei dem USA-Austausch meines Bruders auch recht ins finanzielle Schwitzen kam (Fahrt zur Botschaft in Berlin fürs Visa, Reise nach Frankfurt, um ihn zum Flughafen zu bringen; Päckchen, um Sachen nachzuschicken u.v.m. brachten eine stattliche Summe zusammen). Im Nachhinein wird ...

Organisatorisches | 8.2.2013 | 21:01
 
C. .

Unser Sohn ist seit September mit into in Kanada. Kurz vor seiner Abreise bekamen wir die Aufforderung, aufgrd. der Euroschwäche 700 € nachzuzahlen. Entgegen der eindeutigen Vertragsregelung aber weder innerhalb von "spätestens drei Wochen vor Reiseantritt", noch "unter genauer Angabe ...

Organisatorisches | 15.12.2012 | 15:18
X Schließen
Success
Error
0.78