AIFS - Eltern-Forum

 
Silvia .

USA AIFS 2017/18

Hallo,
die Frage richtet sich wohl vor allem an die Austauschschüler - in verschiedenen Blogs liest man immer wieder, dass die ATS ihr Profil auf den amerikanischen Seiten gefunden haben.
Wie kommt man bei AYA (AIFS) auf die Students-Seite? Geht das auch ohne Registrierung?
Danke für Eure Antworten =)

Organisatorisches | 29.1.2015 | 16:09
 
Birgit .

USA 2015/16

Meine Tochter hat sich bei ayusa intrax, Kaplan aspect und aifs beworben und alle 3 Organisationen haben ein Vertragsangebot unterbreitet. Jetzt fällt die Wahl und Entscheidung schwer. Bei YFU hat sie noch ein Gespräch. Sollten die ein Vertragsangebot unterbreiten würden wir uns für yfu entscheiden. Wenn nicht wieder die Frage, mit wem reist sie in die USA.

Die Entscheidung | 16.6.2014 | 21:36
 
S. .

Mein Sohn ist 16 Jahre alt und seit Anfang August 2013 als ATS für ein Jahr in den USA. All die besorgten Beiträge der Eltern bezüglich der Wahl der Organisation kann ich gut verstehen. Hatte ja die gleichen Bedenken und Gedanken.

In der Hoffnung, dass mein Beitrag hilft, schreibe ...

Die Entscheidung | 19.1.2014 | 09:59
 
M. .

Nein sie bieten nichts an. Sie hatten sogar noch Werbung gemacht und den Bewerbungszeitraum verlängert, damit noch mehr Schüler angemeldet werden konnten. Ja, da verdient man auch mehr Geld! Der letzte Termin ist Anfang September. Nun hoffen wir, daß es noch klappt, aber die Hoffnung ...

Noch keine Gastfamilie mit 33 Antworten
Organisatorisches | 19.7.2013 | 09:20
 
Ingeborg .

USA AIFS 2012/13

Mein Sohn ist seit 1. September in Seattle /USA. 3 Tage vor dem Abflug bekamen wir den Abflugtermin genannt, 2 Tage vorher den Namen einer Gastfamilie. Es stellte sich heraus, dass diese überredet wurde, meinen Sohn für max. 4 Wochen aufzunehmen. Die 4 Wochen sind um und sie drängeln, ...

Organisatorisches | 2.10.2012 | 11:09
 
Ingeborg .

USA AIFS 2012/13

Mein Sohn ist seit 1. September in Seattle /USA. 3 Tage vor dem Abflug bekamen wir den Abflutermin genannt, 2 Tage vorher den Namen einer Gastfamilie. Es stellte sich heraus, dass diese überredet wurde, meinen Sohn für max. 4 Wochen aufzunehmen. Die 4 Wochen sind uund sie drängeln, dass ...

Organisatorisches | 2.10.2012 | 11:03
X Schließen
Success
Error
0.35