Eindeutig wechseln!

Für mich ist der Fall klar: wechsle deine Gastfamilie! Ich hab emeine auch vor rund einer Woche gewechselt und es war die beste Entscheidung die ich hier bisher getroffen habe. Meine Koordinatorin meinte, das soll mein Jahr werden und wenn dann schon eine Kleinigkeit mit meiner Gastfamilie nicht stimmt, soll ich wechseln. Das ist vielleicht ein bisschen übertrieben, aber sie hat recht. Das soll dein Auslandsjahr werden und nicht dein Work and Travel Year. Auch wenn du in deiner Gastfmailie wie ein Familienmitglied aufgenommen wurdest, ist es eine extreme Familie, zum einen wegen der Arbeit, zum anderen wegen den Problemen deines Gastvaters. Und deine Gastmutter scheint kein Vertrauen in dich zu haben und dir Sachen zuzumuten, die einem Teenager nicht zuzumuten sind. Sogar, wenn es dir offensichtlich schlecht geht und du dies sogar sagst! Also ein klarer Fall von Wechseln. Mach deiner Organisation sonst einfach ein bisschen Druck mit sozialen Medien, falls dein Koordinator dich schlecht behandeln sollte. Ein Post auf Facebook, wie schlecht es dir geht, hat da schon bei so einigen wunder bewirkt. Aber davor solltest du natürlich erst mit deinem Koordinator und denn Direktor sprechen. Viel Glück und ich hoffe dir geht es bald besser!

Diskussionsübersicht
13.10.2018
L. K.
19.10.2018
Jelle U. Mexiko GLS 2018/19
Eindeutig wechseln!
X Schließen
Success
Error
0.56