EF- Ist diese Organisation wirklich so unfähig wie es alle sagen???

Hallo zusammen!

Ich gehe 2007 / 08 mit EF nach Australien. Da ich im Internet schon einige Male Testberichte über EF gelesen habe die eher negativ ausfielen bekomme ich leider langsam ein mulmiges Gefühl! Ist EF wirklich so inkompetent wie es alle sagen? Ich wäre froh wenn ihr mir ein paar ehrliche hilfreiche Antworten geben würdet! Ich habe auch fast nur mehrfach von Leuten gelesen die ihre Gastfamilien wechseln mussten oder wollten! Gibt es Leute die mit EF ihr Traumjahr verbracht haben ohne jegliche Zwischenfälle?!Ich hoffe es schwer.....unhappy


Liebe Grüsse

Nora

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 3 direkte Antworten:

...

man hört ja schon ne menge. aber ich habe eig fast nur etwas über ef england und ef usa gehört. ef australien und ef neuseeland haben gar nich so nen schlechten ruf ;)

Archiv lesen

Es macht durchaus Sinn sich mal den endlos langen thread über EF hierin diesem Forum durchzulesen. Da sind Erfahrungsberichte von ...bis...dabei.
http://www.ausgetauscht.de/forum/austauschprogramme~4398.htm
Dadurch bekommst du sicher einen guten Überblick, ohne hier noch einmal so einen thread zu initiiren.

EF arbeitet durchaus auch in den unterschiedlichen Ländern sehr unterschiedlich - eben je nach einheimischer Mentalität.

Das, was IMMER gleich ist, ist schon die Einstellung, die EF seinen ATS vermittelt: nämlich unbedingt DAS "Traumjahr" seines Lebens zu erleben! Ein Austauschjahr ist aber in der Regel harte Arbeit an sich selbst, mit vielen Umstellungen, Entbehrungen, Zurückhaltungen und Rücksichtnahme auf die andere, fremde Kultur. Die Einstellung, die EF vermittelt, kann durchaus das eine oder andere Mal schneller zu Problemen führen.
Solange jemand keinerlei Schwierigkeiten hat, ist EF so gut wie jede andere Orga. Aber WEHE, es treten Probleme auf. Erst DANN zeigt sich, was eine Orga drauf hat.

vom 22.2.2021 09:16
N. J.

Reise ohne Zwischenfälle

Ich würde sagen, dass meine Reise mit EF nach San Diego ohne Zwischenfälle verlaufen ist und die Mitarbeiter von EF hier sowie aus San Diego alles sehr kompetent waren. Ich hab mich vor der Reise in einem EF Büro in Düsseldorf angemeldet und dort wurde meine Reise so geplant wie ich sie haben wollte. Da man so gut wie alles wählen konnte (Dauer, Ort, Kursart, Unterkunft) gab es keine bösen Überraschungen und bei Fragen oder so konnte man immer anrufen also war ich vor der Reise so gut es geht vorbereitet. Dort hat man sich auch schnell eingelebt, der Unterricht war gut, doch ich finde das meiste lernt man wenn man auf sich selbst gestellt für 4 Wochen Englisch sprechen muss, da merkt man am meisten wie man sich verbessert. Also ich habe nur positives zu berichten hoffe das hilft dem ein oder anderen der noch Zweifel vor der Reise hat.

Diskussionsübersicht
1.10.2007
Nora Z. Australien EF-DE 2007/08
EF- Ist diese Organisation wirklich so unfähig wie es alle sagen???
1.10.2007
2.10.2007
Nora Z. Australien EF-DE 2007/08
2.10.2007
3.10.2007
Antje R. USA EF-DE 2007/08
3.10.2007
Antje R. USA EF-DE 2007/08
X Schließen
Success
Error
2.8