DRINGEND: Zweifel? Angst? Freude? Begeisterung?

Hey, ich stecke ziemlich in einem gefühlschaos. Ich hatte mich entschieden ins Ausland zu gehen, mich darum bemüht und alles. Ein schwerer Schicksalsschlag (mein Vater starb vor 1 1/2 Monaten) lies mich das ganze anzweifeln. Da er das sehr unterstützt hat entschied ich mich es doch zu machen. Jedoch hab ich Angst, dass ich es aus den falschen Gründen tue. Es doch nicht "wirklich" weill, sndern nur Fluchtreflex oder ähnliches. Wenn ich es jedoch nicht machen würde, würde ich es sicherlich bereuen. Aber auch die Angst spielt eine große Rolle. Vor dem Flug beispielsweise. Oder, gerade mit dem Hintergrund, um meine Mutter und meine Schwester, dass ihnen etwas passiert und ich sitz am anderen Ende der Welt. Jedoch ist das eine Chance, die ich so nie wieder haben werde. Nie wieder. Und die Möglichkeiten an einer Neuseeländischen Schule sind ja wirklich fantastisch. Ich frag mich nur, ob meine Ängste normal sind. Dass ich immer viel zu viel nachdenke und ängstlich bin, das war schon imer so. Ich bin in der totalen Zwickmühle. Hattet ihr diese Ängste auch? Wenn auch nicht so arg wie ich? Oder wart ihr komplett total, voll und ganz euphorisch? Bin ich normal? Soll ich gehen, oder nicht? Ich weiß, ich muss die Entscheidung selber treffen, aber vll ein klitzekleiner Tipp?
Ich muss mich nähmlich in 3 Tagen entschieden haben, da ich schon so spät bin.
Ich freue mich über jeden Erfahrungsbericht, jedes Selbsterlebtes, vll erlebt ihr es ja auch gerade selber, oder ganz anders.
Liebe Grüße Hannah

Diskussionsübersicht
18.3.2009
Hannah W. Neuseeland iST 2009/10
DRINGEND: Zweifel? Angst? Freude? Begeisterung?
X Schließen
Success
Error
1.01