DFSR - Dr. Frank Sprachen & Reisen (USA)

Hallo zusammen,

ich werde dieses Jahr für 10 Monate mit DFSR in die Vereinigten Staaten gehen und wollte euch fragen, ob ihr schon positive bzw. negative Erfahrungen mit dieser Organisation gemacht habt oder grade mittendrin seid?
Über die Arbeit der deutschen Organisation kann ich bisher nur positives sagen, würde aber gerne wissen, wie die amerikanische Partnerorganisation CETUSA (CET) ihren Job drüben in den USA macht?

Vielen Dank für Antworten und noch ein schönes neues Jahr euch allen.

Gruß Dennis

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 7 direkte Antworten:
vom 5.1.2011 01:14
G. G.

DFSR - nie mehr

Bis zur Vertragsunterschrift und zur ersten Zahlung war der Eindruck auch positiv,
danach wurde aber entgegen ihrer Darstellungen und Versprechen doch alles nur auf die für sie einfachste bzw. bequemste Art "abgewickelt".
Hervorgehobene Punkte (u.a. individuelle Familienfindung u. Qualität der amerik. Partnerorg. CET bzw. derer Betreuer) entpuppten sich leider als Märchen bzw. Täuschung.
Und will man die Missstände nicht hinnehmen, wird man von DFSR & Co. eben dazu genötigt. wütend

Fazit:
DFSR u. CET waren eine große Enttäuschung.
Die Highschool-Zeit selbst aber eine tolle Erfahrung und Bereicherung.

DFSR

Hey,
also bei mir ist es zwar schon ne weile her (08/09), aber ich war auch mit DFSR in den USA. Mir hat rundum alles super gut gefallen, die Bewerbung verlief ohne Probleme, meine Unterlagen gingen schnell in die USA zur Partner Organisation CETusa. Bereits vor dem Vorbereitungstreffen im Mai hatte ich meine Familie. Jedoch haben nur 20% im Durchschnitt ihre Gastfamilie zu diesem Zeitpunkt.
Als ich dann in den USA war, hat mich meine Koordinatorin am ersten Tag besucht, sich vorgestellt und mir allgemeine Sachen erklärt. Man konnte sie jederzeit per Handy/Telefon erreichen. Ihr Mann trainierte das Jungen-Fußball Team, an ihn konnte man sich auch bei jeglichen Problemen wenden. Mit der Partnerorganisation haben die Gastschüler aus der Region mit den zugehörigen Koordinatoren verschiedene Sachen unternommen (z.B. Ski-fahren, Christmas-Shopping in einer großen Mall, Halloween/Christmas-Party, Fun-Parks besucht Smily ).
Insgesamt war ich sehr zufrieden und kann DFSR nur weiter empfehlen. Thumb up
Bei Fragen meldet euch bei mir!

PS: Zurzeit ist meine Schwester in den USA auch mit DFSR und ist bis jetzt überglücklich.

DFSR- auf jeden Fall

Hey Dennis,

also ich war mit DFSR auch 2008/2009 in den USA und kann nur sagen, dass ich sehr zufrieden war/bin. Von Anfang an wurde sich gut um mich gekümmert, das Vorbereitungstreffen lies keine Fragen mehr offen, und wenn ich doch einmal Zweifel hatte oder Unklarheiten aufkamen konnte ich mich jederzeit bei dem DFSR Team melden. Ich wurde super vorbereitet, was auf mich zukommen kann und wie ich mit den Situatonen umgehen soll usw. Smily
Auch nach meiner Ankunft in den Vereinigten Staaten war ich nicht auf mich alleine gestellt. Ich hatte meine Betreuerin die uns gleich zu einem Treffen eingeladen hat und mir das Gefühl gab, dass sie für mich da ist, falls ich Hilfe brauchen sollte. Ausserdem war das Team in Deutschland auch jederzeit für mich zu Stelle. Was aber klar ist, ist dass nicht immer alles so laufen kann, wie man sich sein "Traumjahr" vorstellt, was viele Austauschschüler leider immer wieder vergessen. Jeder von uns macht Fehler und sollte mal was nicht so laufen heißt es einen kühlen Kopf bewahren und locker an die Sache herangehen. Auch bei mir lief nicht alles perfekt aber ich wusste, meine Organisation steht hinter mir und gibt mir Rückendeckung. Ich denke das ist der wichtigste Punkt bei der ganzen Sache!
Ich hatte ein super Jahr,das beste Jahr meines Lebens und würde es jedem empfehlen! Und wenn ich dir nen kleinen Tip geben darf, der erste Eindruck von DFSR täuscht nicht. Ich bin schon seid fast 2 Jahren wieder aus dem Austauschprogramm zurück und habe immer noch regen Kontakt mit der Organisation! Smily
Wenn du noch irgendwelche Fragen hast oder gerne genaueres wissen möchtest, lass es mich wissen, ich werde sie dir so gut es geht beantworten! Smily

Liebe Grüße,
Christin

Thumbs up!

hey dennis,

ich war auch für 5 monate in den USA,
DFSR war klasse, ich hatte auch während meines aufenthalts kontakt zu denen,
von CETUSA hab ich weniger mitbekommen.
eig nur durch meinen area rep.

als ich meine host family gewechselt habe, hab ich das alleine organisiert,
aber mein area rep. hat hilfe angeboten...

ich kann mich nicht beklagen.
es waren tolle 5 monate und ich wollte gar nicht mehr weg..


dir noch viel spaß!

lg, Ronja

DFSR - good choice!

Hallo Dennis,

2008/2009 war ich für 10 Monate mit DFSR in den USA/Oklahoma. Gleich am ersten Tag nach meiner Landung hat meine Koordinatorin mich besucht und sich vorgestellt. Sie hat einen sehr netten Eindruck gemacht, vor allem weil sie mir gleich ihre Privatnummer gab, mit den Worten, dass ich sie jederzeit anrufen könnte. Das hat mich sehr beeindruckt, denn die Arbeit der Koordinatoren ist ehrenamtlich. Sie hat viel mit den Austausch-Schülern unternommen, dadurch kommt man auch mit Leuten aus Brasilien, China, Japan etc. in Kontakt!
Später, als ich dann meine Gastfamilie wechseln wollte, ging das innerhalb von drei Tagen.
Mindenstens einmal im Monat kam die Koordinatorin zu Besuch und hat gefragt wies so geht, hat einen Bericht geschrieben, diesen an CETUSA geschickt, der ihn an DFSR, und die ihn wiederrum an meine Eltern. Und das alles innerhalb einer Woche.
Alles in allem habe ich mich sehr aufgehoben gefühlt bei DFSR/CETUSA.

Wenn Du Fragen an mich hast, kannst Du mich gerne anschreiben unter Corre.F@web.de

Lg Corinna

vom 30.1.2011 20:12
L. M.

CetUSA gibt sich echt Mühe!

Also ich war vor zwei Jahren mit DFSR weg (die machen ihren Job echt super und kümmern sich echt um alles! ) Und CetUSA tut dasselbe.
Keine Panik. Das läuft alles gut, du wirst von kompetenten Menschen beträut!!!:)

DFSR...richtig gut! :)

HalliHallo :)

Also ich war mit DFSR im Jahr 08/09 fuer ein Jahr in den USA (in oregon (dem besten Staat in den USA ;) ) ) und muss sagen, dass mit DFSR alles super gut gelaufen ist!! Ich wurde sehr gut vorbereitet auf einem Wochenende, konnte immer im Buero anrufen, wurde in den USA von CETUSA auch super toll betreut und habe heute immer noch Kontakt zu DFSR!

Wenn ich wieder ein Austauschjahr machen koennte, wuerde ich zu 102% wieder DFSR waehlen.

Wenn du noch fragen haben solltest, kannste mich auch einfach anschreiben...helfe dir gerne weiter! :)

und zum abschluss:

GO DUCKS!! Thumb up

Diskussionsübersicht
4.1.2011
Dennis P. USA DFSR 2011/12
DFSR - Dr. Frank Sprachen & Reisen (USA)
5.1.2011
G. G.
19.1.2011
Bent V. USA DFSR 2008/09
20.1.2011
Ronja S. USA DFSR 2009/10
X Schließen
Success
Error
0.87