vom 24.2.2011 15:41
M. W.

Dear Host Family...

Hallo =)
Ich bin gerade am Gastfamilien Brief schreiben und ich habe ein Problem. Ich weiß nicht, ob ich spezielle Dinge in so einen Brief schreiben sollte wie z.B. das ein Familienmitglied von mir eine schwere Krankheit hatte und mich das sehr geschockt/getroffen hat denn ich hatte letztens mal gehört das die Amis nicht so gerne über Krankheiten sprechen und ja.. was soll ich jetzt machen reinschreiben oder draußen lassen ? Oder einfach nicht ins Detail gehen sondern einfach nur schreiben das jemand meiner Familie eine Krankheit/Operation hatte die mich sehr "geschockt" hat??unhappy

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 3 direkte Antworten:

Ich würds gar nicht schreiben

Hallo,

also ich würde das gar nicht reinschreiben, das wäre mir zu persönlich. Immerhin kennt man die Menschen, die das lesen, ja gar nicht. Bei mir in der Familie gab es auch so einen Fall, aber davon hab ich meiner Gastfamilie im Brief gar nichts erzählt.
Ich würde es nur dann schreiben, wenn Vater oder Mutter an einer Krankheit gestorben wären, da das ja erheblich die Familiensituation beeinflusst hätte - aber ansonsten nicht.

Viele Grüße

Marie-Claire

sehr persönliches im gastfamilienbrief

ich bin der gleichen meinung wie marie- claire (übrigens schöner name ;)), denn der gastfamilienbrief ist dazu da, der familie einen ersten eindruck von dir zu geben, damit sie entscheiden können, ob ihr zusammen passen würdet.
wenn du hilfe beim hostfamily brief brauchst, hier findest du einen beispielbrief:

http://www31.jimdo.com/app/s4bc9ef5364a49322/pd790fe0420fafcbd/

Doch!

Hallo! Ich habe zwei Jahr lang bei einer Austausch Organisation gearbeitet, und fand die "spezielle Dinge" am besten. Da gibts jedes Jahr thousende von Austauschschüler, und alle sagt etwas wie "I want to experience high school spirit and become a part of your family!" Das ist ok, aber nicht ganz persönlich. Du willst "stand out from the crowd," und du weisst nie was für eine Gastfamilie lest dein Brief.

Ein bischen auf Englisch: I have personally experienced students who had an experience like yours -- a sick parent or family member, or even a death of a parent, and that information helped that student find the perfect family. You may find a family with a similar experience, or just one who is really touched by your story and wants to give you a loving, caring home. You never know! If you are comfortable talking about the situation, definitely put it in your letter.

Sorry for the poor German -- I am very rusty Smily Viel Glück!

X Schließen
Success
Error
1.09