vom 15.9.2017 16:32
V. P.

Danke dir

Ich habe mir wirklich sehr viel Mühe gegeben, mich mit meiner Gastfamilie zu verstehen. Ich habe nur einfach das Gefühl dass sie mich garnicht verstehen. Ich habe ihnen dass mit dem Kulturschock erklärt und sie halten dass für Schwachsinn und geben mir die Schuld. Sie hatten vor mir schon eine ATS, diese hatte allerdings keinerlei Probleme mit Heimweh, weshalb sie dass garnicht kannten. Ich kann sie einfach nicht (vor allem nach so kurzer Zeit), schon als zweite Familie ansehen. Leider haben sie sich jetzt bei meiner Orga beschwert, dass ich mich garnicht für sie interessiere und werfen mir vor, dass ich nie ein ATJ machen wollte. Sie sagen, ich rede mit niemandem (was nicht stimmt, aber in der Schule sieht mich meine Gastschwester nunmal nie mit meinen Freunden). Die Orga will mich Nachhause schicken. Ich werde aufjedenfall für einen Gastfamilienwechsel kämpfen, aber meine Orga meint dass ich dazu keinen Grund habe (dass meine Liaison eine Freundin der Familie ist, trägt dazu vermutlich bei..). Es ist nicht so, dass ich hier unbedingt bleiben will (es ging mir wirklich sehr schlecht, und Schule und Alltag gefallen mir immer noch nicht), aber ich will mein Auslandsjahr aufjedenfall noch nicht aufgeben.. Ich hoffe sehr ich bekomm die Moeglichkeit GF zu wechseln, wenn nicht bin ich doch sehr enttaeuscht von meiner Orga.

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 17.9.2017 19:41
K. V.

Bin gespannt wie das ausgeht

Was für eine orga hast du denn? Die können dich nicht mal so einfach ohne einen triftigen Grund nach hause schicken, nur weil du Heimweh hast und angeblich mit niemandem redest ist das noch lange kein Grund dich nach hause zu schicken! Ich würde mich dagegen wehren.

Diskussionsübersicht
5.9.2017
V. P.
10.9.2017
Lisi R. USA iE 2017/18
11.9.2017
V. P.
13.9.2017
K. V.
13.9.2017
S. H.
15.9.2017
V. P.
Danke dir
1.10.2017
V. P.
1.10.2017
K. V.
2.10.2017
V. P.
X Schließen
Success
Error
0.08