Costa Rica

Du scheinst wirklich in einer verzwickten Lage zu stecken..
Erst einmal, was die einheimischen Freunde angeht.. Hast du es mit wirklich konkreten Vorschlägen versucht? Also, zum Beispiel: Ich würde gern das und das im Kino sehen, kommst du mit mir mit?
Denk mal daran wie du so in den Ferien drauf bist, zu Hause mein ich. Du magst es auszuschlafen und manchmal halt auch gern im Haus rumlungern.. aber wenn dir jemand konkret etwas vorschlägt, sagst du auch nicht nein. Wenn es halt keine Vereine oder sonstwas gibt, gibt es etwas, für das du dich neu begeistern kannst? Ich weiß nicht, die Natur in Costa Rica soll ja sehr schön sein, wie wär es mit wandern oder fotografieren? Das selbe gilt vielleicht für deine Gastfamilie`? ich weiß es ist manchmal blöd sowas zu fragen, aber lad sie doch einfach mal auf ein Eis ein oder was auch immer man in Costa Rica so macht..
Zu den Problemen in deiner Gastfamilie, das ist schwer zu beurteilen.. ich kann mir schon vorstellen, dass AFS vielleicht nicht begeistert von einem 2. Wechsel ist. Aber wenn es halt gar nicht geht, würde ich es schon darauf ankommen lassen. Vielleicht können auch deine Eltern aus Deutschland etwas erreichen? Ich hab schon oft gehört, dass wenn da ein bisschen Druck kommt, es besser vorangegangen ist. Ortswechsel hört sich in deiner Situation jedenfalls nicht schlecht an, denn wenn auch die Leute in einem anderen Ort genau so gestrickt sein mögen, gibt es vielleicht für dich doch mehr Sachen zu tun :)

Diskussionsübersicht
8.2.2014
Clara B. USA 2013/14
Costa Rica
21.2.2014
Marion F. Panama AFS-DE 1999/00
X Schließen
Success
Error
0.99