vom 10.3.2016 15:34
V. S.

Bringt ein 3-monatiger Auslandsaufenthalt an einem englischen Internat was?

Hallo!

Ich überlege gerade, nächstes Jahr für 3 Monate nach England auf ein Internat zu gehen, ich weiß aber echt nicht ob ich das möchte.

Das Einzige was mich daran reizt ist die englische Sprache zu verbessern und sie fließend sprechen zu können.

Allerdings ist es eben einfach wahnsinnig teuer. (wir können uns das gerade so leisten, aber es tut schon weh zu sehen, wie meine Familie für mich 15000€ bezahlt nur damit ich Englisch spreche.

Was meint ihr?

Lohnen sich 3 Monate? Kann ich dadurch überhaupt fließend Englisch sprechen lernen?

Liebe Grüße

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:

Nur wenn du dir ganz sicher bist...

Hallo,

Also ich war selber nie an einem Internats Leben interessiert, allerdings mache ich grade ein ganzes Jahr Austausch in Irland.

Auch wenn es nicht günstig ist, lohnen tut es sich auf jedenfall und vielleicht gibt es ja Stipendien auf die du dich bewerben kannst, ein Versuch ist es immer wert, denn es ist einfach eine super Erfahrung Thumb up und auch in drei Monaten lernt mann schon gutes englisch. Vielleicht nicht so gut wie als wenn du ein ganzes Jahr gehen würdest aber es verbessert sich definitiv!

Allerdings muss ich sagen wenn du dir nicht sicher bist ob du das auch wirklich willst würde ich es persönlich lieber lassen, englisch kannst du dann auch anders lernen...

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen Smily

Liebe Grüße, Henrieke

Diskussionsübersicht
10.3.2016
V. S.
Bringt ein 3-monatiger Auslandsaufenthalt an einem englischen Internat was?
X Schließen
Success
Error
0.99