Bald geht's los und totale Gefühlsschwankungen- Wie geht es euch?

Halllooo:)

Ich wollte mal so rumfragen wie es euch so geht. Denn im Moment weiß ich zumindest gar nicht was ich denken soll unhappy..

Noch 51 Tage dann geht's los und ich freu mich riesing, weil meine Gastfamilie echt nett ist und der Ort auch schön und ich freue mich einfach soo doll, dass ich schon Angst hab, dass ich gar nicht traurig bin..:D
Dazu kommt noch, dass ich ja in eine fremde Familie komme die ich gar nicht kenne. Also GAR NICHT?! Wer weiß was die mit mir machen? :D Versteht ihr was ich meine.. Als ich jetzt vor kurzem gehört habe, dass mein Gastbruder eine schlimme Krankheit hat und eine Organtransplantation braucht könnt ihr euch denken was ich gedacht habe warum ich kommen soll..:D:D ( ISt schon wieder vorbei, denke ich:D)
Also ich bin jetzt nicht krank, aber man schwangt einfach ununterbrochen zwischen totalem Hochmut und total kranken Gedanken. Man hat so viel zu tun mit Visum Gepäck Schule Abschiedspartys alte Sachen verkaufen und alles hinter sich lassen und dann denkt man immer zwischen durch an so komische Sachen...

Habt ihr das auch? Ich hoffe doch ich bin nicht alleine so verwirrtOhnee

Schreibt mal :)
Daphne

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 6 direkte Antworten:

keine angst

hi, mir gehts genauso, und ich denke, dass jedem so kurz vor abflug ein bisschen mulmig wird. ich mache mir auch viele komische gedanken, aber letzten endes wird alles gut werden, denke ich.Thumb up

vom 23.6.2010 20:37
G. P.

Genauso..

Hallöchen (:

Mir geht es genauso! Ich habe so Phasen da geht es mir echt prima und kann es wirklich kaum noch abwarten endlich nach NZ zu gehen- surfen und segeln zu lernen und alle anderen coolen Sachen , die ich hier nicht fabrizieren kann :D-.ABER dann gibt es auch immer DIE momebte wo es mir echt kakke geht. Ich mir gar nicht - aber so wirklich gar nicht vorstellen kann, wie es ist dort zu leben. Mich quälen irgendwie tausende Fragen. Werde ich mit der Gastfamilie klar kommen, wie wird es sein sich zu verständigen, werde ich heimweh bekommen. Etc. Lettzten als ich abends mit meinen Freunden feiern war und wir richitg gute stimmung hatten, dachte ich mir so scheiße, in 3 wochen bist du schon am anderen ende der welt . Und am liebsten hätte ich angefangen zu heulen :D Wenn man mich so hört könnte man denken ich sei schwanger ;D Nein. Defentiv nicht. Aber wir werdens alle ja sehen was das Jahr uns so beschwert (:

vom 25.7.2010 16:43
L. M.

Oh ja, das kenne ich!

Mir geht es genauso. Im einen Moment bin ich ganz happy und will gleich los und im anderen Moment habe ich einfach nur Angst. Angst, dass ich mit meiner Family nicht klarkomme, dass ich keine Freunde finde, dass ich mich nicht wohlfühle und dass ich alles bereue. Sicher wird es im ATJ auch solche Momente geben, in denen man am liebsten alles hinschmeißen möchte. Aber damit muss man eben fertig werden.
Ich bin hin- und hergerissen zwischen Vorfreude und schrecklicher Angst Zwinker Aber da hilft nur hingehen und erleben und Erfahrungen machen...

schrecklich sind diese phasen ..

ich bin zurzeit - gottseidank- wieder in einer "zwischenphase". anfangs alls ich mich beworben habe und dann das warten auf die gastfamilie und der moment in dem alles ein bisschen klarer wird(gastfamilie bekommen)- Wow, da gings mir wunderbar. ich hab mich so auf mein ATJ gefreut. die ersten e-mails mit meiner hostmum warn toll- doch dann gings nicht so gut und ich war total "down". ich hab mir den abflugtermin mit meiner hostmum ausmachen müssen und musste 2 mal anrufen- davor hatte ich überhaupt keine angst. doch als ich leider in nem unpassenden moment während ner party angerufen hab- nja. mein englsich war scheiße, laute musik(schlechte akkustik) und und und. und seitdem gings mir irgendwie kacke. immer wenn ich ur spaß mit meiner family hatte hab ich mir nur gedacht- shit und dass ist jz bald alles aus. und hab mich nur auf die schlimmen sachen konzentriert. jetzt bin ich zum glück da draußen und betrachte das ATJ aus 2 seiten. die eine seite ist die glückliche, die die die tollen sachen sieht. und die andere ist die ängstliche die auch realistisch sieht und an mögliche probleme denkt. und ich bin froh dass die trotz phase nicht so lange war und ich glaube es ist völlig normal schon vor dem ATJ verschiedenen phasen zu haben- genauso wie im ATJ und nachher (:

ein hin und her

ich fliege in 10 Tagen und ich weiß nicht so recht wie ich mich fühle.
Ich fühle irgendwie garnix. Bin total leer. :/
Ich freu mich ja schon auf die Gastfamilie und alles, aber ich mache mir Sorgen, ob ich das wirklich alles schaffe. Jetzt wird alles viel realer als damals, wo es noch hieß "in 6 monaten gehts los!"..
mal sehen wie es wird.. :D

auf und ab...

Ich hab auch voll die Gefühlsschwankungen. Bei mir sind es jetzt noch 8 Tage und ich freue mich wirklich riiiiesig auf meine Familie, den Ort, die Schule...auf ALLES einfach! :)
Und andererseits bin ich manchmal so traurig, dass ich hier meine familie und freunde verlassen muss...schlimm ist das.
Meine Stimmung wechselt an manchen Tagen wirklich stundenweise ;D
Aber größtenteils freue ich mich einfach nur, auch wenn ich jetzt schon weiß, dass ich am Flughafen total heulen werde (besonders, weil ich i.wie ne riesen Abschiedsdelegation da hab ôo ;P).

Diskussionsübersicht
22.6.2010
Daphne W. USA team 2010/11
Bald geht's los und totale Gefühlsschwankungen- Wie geht es euch?
23.6.2010
G. P.
25.7.2010
L. M.
15.8.2010
Dörte S. USA 2010/11
15.8.2010
Vivien B. USA Experiment 2010/11
X Schließen
Success
Error
1.33