AWG

Heey :)


Also ich kann dir einfach mal sagen wie das bei mir ablief, ohne Englisch und ohne SlepTest.
Zuerst mal stellten sich die zwei Interviewer von AFS vor. (zwei Gastmütter die Kinder haben, die auch ein ATJ gemacht haben)
und dann musste ich mich vorstellen.
Danach kamen so die üblichen Fragen: Warum willst du ein ATJ machen? Warum Lateinamerika-warum Costa Rica? Was hast du für Ansprüche? Was erwartest du dir vom ATJ? Was könnten grosse Probleme sein? Wie würdest du mit Gastfamilienproblemen umgehen? Was spricht gegen und was für ein ATJ?

Die Fragen zum ATJ waren bei mir nur ein kleiner Teil des AWG.
Der zweite Teil, mich kennenzulernen war schon grösser.
Da kamen so Fragen wie: Wie würden dich deine Eltern und deine Freunde einschätzen? Was sind deine Stärken und deine Schwächen?
Bist du religiös, wie oft gehst du in die Kirche? Was und wie oft unternimmst du mit deiner Familie? Gehst du gernen in die Schule? Wie gross ist dein Freundeskreis? Was willst du später machen? Wie verstehst du dich mit deinen Eltern? usw.

Am Schluss konnte ich noch ein paar Fragen stellen, und jaaa das wars dann auch schon! Eine Woche später war auch schon die ganze Application und der Vertrag im Briefkasten :D

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Ich wünsch die ganz Viel Glück bei deinem AWG!
LG Julie :)

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:

:D

Ja dankeschön ! :)

Diskussionsübersicht
30.9.2011
Julie _. Costa Rica AFS-CH 2012/13
AWG
3.10.2011
Annika Z. GIVE 2012/13
X Schließen
Success
Error
0.74