vom 16.8.2005 14:00
C. S.

Austausch mit Gasteltern gesucht

Hi,
wir sind am überlegen, Austauschüler bei uns aufzunehmen. Allerdings haben wir keinerlei Informationen wie man das am besten bewerkstelligt, die Organisationen sollen ja teilweise recht unseriös sein. Gibt es hier Gastfamilien aus Deutschland die bereits Erfahrungen mit Austauschülern gemacht haben und uns Infos geben können? Für welche Zeiträume findet so ein Austausch in der Regel statt, gibt es auch kürzere Aufenthalte von 1-4 Monate um erstmal reinzuschnuppern ob das auch funktioniert?
Vielen Dank schonmal
Susanne

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 8 direkte Antworten:

gastfamilie sein

hallo,

viele organisationen suchen ständig nach Gastfamilien. gehen sie einfach mal auf die offiziellen seiten: z.B. experiment ist sehr gut (auch ab 3monate) http://www.experiment-ev.de/de/Programme/Gastfamilie_sein/index.php


oder yfu: http://www.yfu.de/gastfamilien/

ich denke aber, dass viele organisationen das ordentlich machen.schließlich gehen ja auch viele mit solchen ins ausland. Orgas im überblick: http://www.studentexchange.de/austauschjahr/organisationen/organisationen.htm


Thumb up lg greta

Gasteltern

Wir waren schon einige Male Gasteltern und ich kann dir wärmstens YFU oder AFS als Organisation empfehlen! Wir haben über YFU eine Gastschülerin gehbt und die Org betreut und begleitet Gasteltern wirklich gut! Es gibt Vorbereitungstagungen für die ganze Familie und regelmäßige Elternstammtische, wo man sich austauschen kann und auch Probleme besprechen kann. Außerdem gibt es im Laufe des Jahres noch Treffen, wo auch "Bilanz" gezogen wird. Man ist wirklich nicht allein gelassen in der Betreuung der Kids!!!
AFS arbeitet sehr ähnlich und auch da kannst du dich unbedenklich hinwenden.

Bei YFU gibt es auch die Möglichkeit für die Sprach- und Orientierungskurse der ATS Gastfamilie für 4 Wochen zu sein.

vom 28.8.2005 11:08
S. J.

Nicht Nacel...

Also, wir haben als Gastfamilie bei Nacel Open Doors nur negatives erlebt. Meine Gastschwester war zwar okay, aber ansonsten, die ganze Organisation usw. war sch...

Gasteltern sein

Hallo Susanne,
zum Üben gibt es auch Organisationen mit kürzeren Programmen. Wir hatten vor zwei Jahren für drei Monate eine Schülerin aus Südafrika über fsa-youthexchange, eine kleine private Organisation, die anscheinend ihre Schüler sehr sorgfältig auswählt.

Danach hatten wir eine französische Schülerin über "Voltaire", ein Programm auf Gegenseitigkeit. Hundertprozentige Sicherheit gibt es aber nie!

Viele Grüße, Andrea

Gastfamilie gesucht!

Hallo, mich würde interessieren, wo ihr wohnt und ob ihr noch INteresse habt, jemadnen bei euch aufzunehmen.
Ich bin örtlicher Betreuer für die Firma GIVE aus HD und hätte noch mehrere Gastschüler zur Auswahl für dieses Jahr.
Liebe Grüße,
Christina Langeheinecke

Austausch

hye ich würde gerne kommen Lol das würde bestimmt klappenThumb up

Gastfamilie

Hallo,
habe soeben die Mail gelesen. Ich war seit 1998 Gastmutti und hatte von 2 unterschiedlichen Austauschorganisationen Austauschschüler (AFS und YFU). Beide sind gut und zu empfehlen. Über meine guten Erfahrungen habe ich mein erstes Buch "Freunde für immer-Einmal Bolivien und zurück" geschrieben.
Gern beantworte ich Fragen zum Schüleraustausch. Telefonisch bin ich unter 0176/29527266 zu erreichen.
LG
Marion Romana Glettner

gastfamilie

hallo susanne

ich suche noch eine gastfamilie in deutschland die gerne einen austauschjugendlchen ab september aufnehmen möchte

wenn du dir das vorstellen kannst oder einfach nur so interessiert bist schreib mir doch eine email unter stella0711@gmx.de oder schau einfach mal unter www.icja.de

freu mich wenn du oder jemand der das liest sich meldet

lg stellaSmily

Diskussionsübersicht
16.8.2005
C. S.
Austausch mit Gasteltern gesucht
16.8.2005
C. S.
16.8.2005
16.8.2005
C. S.
19.8.2005
16.8.2005
C. S.
28.8.2005
S. J.
6.9.2005
Andrea K. 1973/74
6.2.2007
kira F. Großbritannien 2010/11
23.4.2008
20.11.2008
G. J.
X Schließen
Success
Error
0.47