vom 16.3.2007 16:05
J. T.

Ausstieg-auf-zeit-service

hi,

also ich möchte gerne nach italien gehen und hab die organisation ausstieg-auf-service im internet gefunden.die sind ziemlich preiswert als andere kann mir mal jemand bitte sagen ob das nur geldmacherei ist oder die seriös sind!!!
wer hat da schon erfahrung gemacht ???..möchte mich gerne dort anmelden..wenn alles gut geht

lieben gruss

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 11 direkte Antworten:
vom 6.4.2007 15:27
C. C.

Leider keine Antwort, aber gleiche Frage

Hi,

mir geht es ähnlich, nur möchte ich gerne ins englischsprachige Ausland. Finde auch, dass sich das Angebot von Ausland-auf-Zeit nicht schlecht anhört, bin aber am Zweifeln, da man ja immer so viel Negatives hört.
Hast Du schon weiteres in Erfahrung gebracht oder hast Du Dich gar angemeldet?

Über eine Antwort von Dir oder von einem, der bereits mit Ausland-auf-Zeit-Service unterwegs war würde ich mich sehr freuen.

Danke und LG

PS: Meiner Meinung nach ist das übrigens keine Organisation, sondern "nur" eine Vermittlungsagentur, was einen großen Unterschied ausmacht.

Ausstieg-auf-Zeit-Service - mein 1. Eindruck

Hi
ich bin schon seit einiger Zeit bei dieser Organisation und lasse einen Auslandsaufenthalt organisieren.
So ganz kann ich das alles nicht beurteilen, weiß bisher nicht, was ich von dem Service halten soll. Einerseits gibts viele Versprechungen, aber es dauert Ewigkeiten bis man auf Fragen Antworten erhält oder sie werden nur unzureichend beantwortet. Bisher dauert alles nur unendlich lange und auf Emails meldet sich kein Ansprechpartner. Langsam werde ich ungeduldig, aber auch sauer. Hoffe, dass sich das alles noch zum Guten wendet. Aber zeitweise vergeht mir die Lust auf einen Auslandsaufenthalt, weil man weder weiß, ob das alles wirklich klappt. Man muss sich auf die Organisation verlassen, die einen aber nur wenig auf dem Laufenden hält.

Wie siehst du das ?

vom 12.6.2007 22:49
M. E.

also ich kann nur gutes Berichten..

Hallo,

ich hatte mich letztes Jahr angemeldet, und bin von denen in Australien betreut worden.

Kann nur sagen, alles hat echt gut geklappt, hatte meinen Job vor der Einreise, das Visum hatte super geklappt und habe gute Jobangebote während des Aufenthaltes bekommen.
Bin jetzt wieder zurück, und werde auf alle Fälle noch einmal hinfahren Smily
Ich kann die Agentur nur Empfehlen.
Falls Ihr Fragen habt, schreibt mir.
Liebe Grüße Maike

vom 18.6.2007 19:08
T. H.

...und noch ein geprellter!

was geht leute!

ich wollte nach kanada um dort zu arbeiten. sollte ab mitte juli losgehen, habe sogar von der orga eine jobliste bekommen. Naja, die jobliste war ein absoluter witz. copy and paste durch und durch. nichts hat zu meinem profil gepasst. ein jobangebot war sogar aus neuseeland!!! HALLO?! ich wollte nach kanada!!! diese liste habe ich auch nur bekommen, als ich dem herrn m. mit rechtlichen schritten gedroht habe. dann stellte sich sogar heraus, dass er die selben jobangebote an anderen kunden der orga geschickt hatte, und dass die firmen in der stellenliste nie etwas von aaz gehört hatten, obwohl dies von herrn maurer behauptet wurde. woher ich das weiss und beweisen kann? ich mit jane s in enger verbindung stehe, was ausstieg auf zeit angeht.

es scheint das der maurer immer die gleiche masche abzieht mit versprechungen die gebrochen werden, fristen die nicht gehalten werden usw. ihr kennt es ja!und es passiert nur etwas, wenn man mit rechtlichen schritten droht. gut bei mir war es heute soweit. ich habe den fall meiner anwältin übergeben und sie kümmert sich jetzt um die angelegenheit, da ich die schnauze voll habe. ich lasse mich doch nicht verarschen. ausserdem habe ich freunde die in den printmedien sowie telekommunikationsmedien tätig sind. habe auch ihnen den fall geschildert, und sie sind sehr interessiert and der story.

als letztes noch etwas zu den beiträgen zu a.m. und m.e. lieber herr maurer, hören sie auf wie ein phantom durchs internet zu surfen und irgendwelche billigen beiträge in foren zu hinterlassen. Ihre bezahlte zeit sollten sie lieber mit der befassung unserer stellen verbringen!

bis denn!

TJ

Geld von AAZ erhalten

Nach langem Hin und Her habe ich mein ganzes geld(365 €) zurück erhalten!

Trotzdem würde ich von dieser Organisation dringend abraten!!! Da hat man echt nur Ärger!

vom 1.7.2007 11:14
K. F.

Neuigkeiten???

Hallo zusammen,

mich würde interessieren, ob sich die Probleme bei euch erledigt haben, meine haben sich nicht erledigt, sondern entstehen seit sechs Monaten. Berichtet bitte mal wieder. Ich werde mich in ein bis zwei Wochen äußern.... Leider dann ausgeprochen negativ und meine Angelegenheit ist dahin beim Rechtsanwalt.

Lieben Gruß

vom 27.8.2007 19:44
S. M.

stand der Dinge?

Hallo,

das klingt ja alles sehr unerfreulich...

Vielleicht kann ich dir weiterhelfen, melde Dich doch mal, ob du noch Interesse hast.

Viele Grüße

Silke

vom 3.10.2007 12:59
B. K.

Ausstieg auf zeit

Hey,
mit dieser organisation solltet ihr vorsichtig sein. halten nicht gerne was sie versprechen und geld zurückbekommen ist auch schwer. Gibt bessere anbieter oder selbst probieren. ist eigentlich auch nicht so schwer.

Leere Versprechungen von Ausstieg auf Zeit

Hallo ihr alle,

Ich habe mehrmals mit Herrn Maurer und seinem team gesprochen, als meine Vermittlung nicht gelang und ich nur merkwürdige und äußerst unpassende Angebote fürs Ausland bekam.
Wir haben uns darauf geeinigt, dass das Geld rückerstattet wird und zwar zu 75 %.
Ich habe per Einschreiben eine Frist gesetzt und die ist nun seit 8 tagen verstrichen und es ist noch nichts überwiesen worden!
Ich bin sehr verärgert, dass es schon wieder Probleme gibt. Erreichen kann ich auch niemanden.
Ich habe mich jetzt entschlossen, diese Angelegenhiet der Anwältin meiner Familie zu übergeben. Diese Organisation verhält sich äußerst unverschämt, und ich kann jedem nur raten vorsichtig zu sein!

Mit freundlichem Gruß,
Theresa Schulten


Nachbearbeitung vom 28.05.2008 durch Stefan Pfau: Lt. Hr. Maurer wurde der Betrag in der Zwischenzeit überwiesen.

Ausstieg-auf-Zeit-service

Ich wollte über diese Organisation mit meinem Freund zusammen ein Jahr in Neuseeland planen. Im Januar 2007 haben wir uns für Ausstieg auf Zeit entschieden, was wohl die falsche Entscheidung war, wenn man die anderen Einträge so liest. Wie dem auch sei, im Dezember haben wir uns entschieden, die Sache abzusagen und wollten unseren Service Vertrag kündigen. Und damit fing der Stress an. Während der "Jobauswahl", die zu diesem Zeitpunkt schon fast ein Jahr lief, (und bei der nur mal so nebenbei gesagt rein gar nichts rüberkam ) hatte sich die Organisation schon recht bedeckt gehalten und sich teilweise monatelang nicht gemeldent. Auf Rückfragen kam dann immer nur die Antwort " die Jobauswahl läuft nocht, wir melden uns dann". Im Januar dieses Jahres habe ich mehrere Kündigungen per email und per Einschreiben losgeschickt, auf die nie in irgendeiner Weise eine Reaktion kam. Ich habe auf den Anrufbeantworter gesprochen, an die feedback Adresse gemailt- nichts. Gelegentlich hatte ich das seltene Glück, Herrn Maurer persönlich ans Telefon zu bekommen, der jedesmal sehr erstaunt tat, das dass noch immer nicht erleidigt sei? Oh nein das geht ja nicht, die bösen Angestellten! Herr Maurer sagte mir auch mal allen Ernstes am Telefon, dass meine Kündigug wahrscheinlich im Spam Ordner gelandet sei. Und jetzt haben wir April und wir haben unser Geld immer noch nicht zurück, obwohl Herr Maurer uns immerhin eine Abrechnung geschickt hat in welcher er schreibt, dass er uns innerhalb von 10 Tagen das Geld überweisen wollte- und es natürlich nicht getan hat!
Alles in allem kann ich nur sagen, dass man es hier nicht mit einer Kompetenten geschweige denn Seriösen Firma zu tun hat. Von einem "Service" Vertrag kann ich nur wärmstens abraten. Inzwischen scheint die Organisation auch umgezogen zu sein und es ist unmöglich, denen Post zuzusenden.
Wie unsere nächsten Schritte jetzt aussehen werden wissen wir noch nicht genau. Den Besuch beim Anwalt scheint Herr Maurer uns nicht ersparen zu wollen. Falls es in diesem Forum noch Leute gibt, die ähnliche Probleme mit dieser Firma haben und über eine Sammelklage nachdenken, wir wären dabei.
Carolin Busch

Ganz schlechte erfahrungen

Ich kann von dieser Firma auch nur wärmstens abraten.
Ich habe meinen Vertrag im Januar gekündigt, es wurde keine Leistung erbracht und ich habe mein Geld trotz etlicher Versprechungen und Terminsetzungen nicht bekommen ( und wir haben jetzt ende APRIL!!!). Mir ist nicht klar, wie eine Firma, die Dienstleistungen verkauft, sichso etwas leisten kann. Normalerweise sollte man, wenn man bei so einem Unternehmen anruft, einen Ansprechpartner haben und auf Postsendungen oder emails eine Reaktion bekommen. Ebenso selbstverständlich sollte es sein, eventuelle Kündigungen schnell und reibungslos über die Bühne zu bringen, und dazu gehört meiner Ansicht nach nicht, dass die Kunden mehrfach den Anrufbeantworter der Firma vollsprechen und emails schicken, auf die keine Resonanz erfolgt. Auf die Anrufe übrigens ebenfalls nicht. Ich finde es ist absolut unmöglich, dass die Firma Geld einbehält für das sie nichts geleistet hat. Wer keinen Stress will, der lasse lieber die Finger von den "Angeboten" von Ausstieg-auf-Zeit-service und werfe sein Geld lieber gleich aus dem Fenster, da weiss man wenigstens was damit passiert ist.
Ich bin dabei bei der Sammelklage, ich hab jetzt endgültig die Nase voll.

Diskussionsübersicht
16.3.2007
J. T.
Ausstieg-auf-zeit-service
27.4.2007
J. T.
24.6.2008
G. B.
21.7.2008
J. B.
27.4.2007
J. T.
14.6.2007
A. M.
3.10.2007
B. K.
13.6.2007
M. E.
14.6.2007
14.6.2007
14.6.2007
14.6.2007
C. S.
14.6.2007
M. K.
15.6.2007
C. S.
18.6.2007
S. K.
18.6.2007
A. M.
19.6.2007
S. K.
19.6.2007
A. M.
20.6.2007
S. S.
24.6.2008
G. B.
27.8.2007
S. M.
1.7.2007
K. F.
1.7.2007
A. M.
1.10.2007
S. M.
27.8.2007
S. M.
24.6.2008
G. B.
3.10.2007
B. K.
10.10.2007
M. K.
24.6.2008
G. B.
18.8.2008
R. H.
X Schließen
Success
Error
2.25