vom 5.6.2017 15:06
L. T.

Auslandsjahr stornieren! Abbruch vor Ábflug.

traurigHallo ihr da draußen!
Ich brauche Ratschläge, seit langer zeit wollte ich mal für 5 Monate weg, irgendwie haben mich dann aber im April erst viele Leute überzeugt und ich bin auf die 10 Monate gegangen. Ich hatte also viel zutun weil ich so spät dran war, und konnte mich gar nicht auf die realität konzentrieren.
Ich bin noch sehr jung (15 während den ganzen 10 Monaten) und jetzt plötzlich habe ich es realisiert, 10 Monate ohne meine Familie.
UGh. Ich bin ein extremer Familienmensch und habe die engste Beziehung zu meiner Mutter, sie wollte zum Beispiel von Anfang an bis jetzt nicht dass ich gehe. Und ich kann das nicht mehr, ich habe ständige Angstzustände, Panik Attacken, ich esse kaum noch und schlafe auch wenig. Einfach nur weil ich nicht mehr gehen will. Das alles ist so schnell zum Alptraum geworden und ich möchte wirklich nicht weg. Ich habe so vieles versuht gegen diese Angstzustände aber sie gehen nicht weg.
Ich möchte also mein Auslandsjahr abbrechen, ich weiß es ist normal Angst zu bekommen, doch glaubt mir diese Art von Angst ist NICHT normal.
Ich trau mich aber nicht abzubrechen, da ich meine Familie enttäuschen werde, da das dann ja herausgeschmissenes Geld ist. Klar würden wir `nur` Stornogebühren zahlen müssen aber das ist schon etwas.
Ich komm mir vor wie der größte Fehler, ich bin noch viel zu jung um das alles zu entscheiden, aber bei einer Sache bin ich mir sicher: ICH MÖCHTE AUF KEINE UMSTÄNDE FÜR 10 MONATE GEHEN.
Bitte hilft mir! Ratschläge, Kritik und mehr.. mir hilft alles.
mfg L.T

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 2 direkte Antworten:
vom 6.6.2017 17:12
F. F.

Keine Sorge

Hey! Ich kenne dich und deine Familie zwar nicht, aber ich denke Du solltest deine Gefühle ernst nehmen und entsprechend darauf reagieren. Enttäuscht wird deine Familie nicht sein, wenn du ihnen deine Gefühle erklärst, sie werden es bestimmt als stark ansehen, genau wie ich. Deine psychische und physische Gesundheit ist wichtiger als das Finanzielle. Also versuch einfach mal mit deinen Eltern zu reden. Viel Glück!

vom 21.6.2017 22:37
L. L.

Mir ging es ähnlich

Hey,
Ich selber habe vor ca. 10 Monaten mein Auslandsjahr abgebrochen. Ich hatte genau die gleichen Gefühle wie du, dachte ich muss einfach mal weg aus Deutschland und aufeinmal habe ich gesehen was ich da hinter mir lassen werde. Ich bin voller Angst trotzdem in den Flieger gestiegen, doch eifentlich schon mit dem Gedanken, dass das alles nur noch für meine Familie ist. Ich hatte noch nie zuvor so große Bauchschmerzen. Und nur drei Wochen später war ich wieder zuhause. Es ist nicht so, dass ich nicht viel erlebt hätte. Das habe ich, auch in den drei Wochen. Aber in der Zeit habe ich mich wie krank gefühlt. Ich habe mich immer heimlich zurück gezogen um den Tränen freien Lauf zu lassen. Und das schlimmste war für mich dabei, das meine Gastfamilie mich nicht so kennenlernen konnte wie ich eigentlich bin und gerne war. Wenn du also dieses Gefühl hast, höre auf es. Es wird dir schon das richtige sagen. Und es ist überhaupt nicht schlimm mit 15 Jahren dafür noch nicht bereit zu sein!!

Diskussionsübersicht
5.6.2017
L. T.
Auslandsjahr stornieren! Abbruch vor Ábflug.
6.6.2017
F. F.
21.6.2017
L. L.
20.8.2017
K. V.
20.8.2017
K. V.
X Schließen
Success
Error
0.29