Auslandsaufenthalt USA - privat organisieren?? Ja/Nein?

Wie es in der Frage oben schon steht möchte ich ein Schuljahr in den USA zu verbringen. Bzw. nicht ein Schuljahr, sondern erst mal nur 4 Wochen (dies bieten Organisationen an).
Nun überlege ich jedoch, dass wenn es mir gut gefällt, noch einen Monat dran zu hängen. Allerdings ohne Organisation und wenn meine Eltern, Gastfamilie etc. zu stimmen.
Ich habe aber gehört, dass man dann Schulgeld bezahlen muss, wenn man das ohne Organisation macht. Stimmt das wirklich? Weil ich möchte wenn auf eine öffentliche High School gehen und nicht auf eine private. Und wenn ja, dann aber sicherlich auch nur für einen Monat...oder doch ein ganzes Jahr?!


Ich freue mich auf nette und hilfreiche Antworten! Und habt alle einen schönen Tag. :)

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 3 direkte Antworten:

Nein

Du kannst grundsätzlich nicht ohne Organisation eine High School in den USA besuchen, weil du das benötigte Visum nicht bekommst.

Vier Wochen in den USA sind sicher eine schöne und interessante Sache; mit den Erfahrungen, die ein ganzes Jahr im Ausland bieten kann, hat das aber natürlich nichts zu tun. Ein ganzes Austauschjahr ist eine um ein Vielfaches intensivere Erfahrung.

vom 1.3.2019 16:53
S. L.

Gute Frage

Ich habe bisher von niemandem gehört, der es ohne Organisation gemacht hat.
VIelleicht ist es möglich.


Aber es gibt viele gute und auch preisgünstige Organisationen aus den du auswählen kannst,

Wie Ayusa, ehighschool, AFS etc.

Ohne Visum geht es nicht!

Hallo Sonny,

wie Marie schon geschrieben hat, ist unsere Erfahrung auch, dass du auf eine private Schule gehen musst, um ein F1 Visum zu erhalten. Von demher glauben wir nicht, dass eine Verlängerung nach den vier Wochen möglich ist.

Grundsätzlich bietet dir ein Jahresaufenthalt ganz andere Erfahrungen, Erlebnisse und Möglichkeiten als ein nur vierwöchiger Aufenthalt. Natürlich ist es auch abhängig von deiner Persönlichkeit, ob du es dir vorstellen kannst, solange von deiner Familie und vertrauter Umgebung getrennt zu sein.

Wir wünschen dir viel Erfolg!

Liebe Grüße

Diskussionsübersicht
26.1.2019
Auslandsaufenthalt USA - privat organisieren?? Ja/Nein?
2.2.2019
1.3.2019
S. L.
X Schließen
Success
Error
1.14