ATJ-Gedanken

Habt ihr das auch manchmal? Ihr steht kurz vor eurem ATJ und fragt euch plötzlich, warum ihr das hier alles überhaupt macht und ob ihr überhaupt der Richtige für ein ATJ seit?
Bei mir ist das irgendwie in letzter Zeit etwas komisch, denn es gibt Tage, da freue ich mich einfach nur mega, mega doll auf mein ATJ und es gibt Tage, wo ich mir einfach denke: Warum gehst du weg? Dein Leben ist doch cool hier! Warum willst du das alles für ein ganzes Jahr aufgeben?
Ich glaube, dass ist auch relativ normal, dass man als zukünftiger Austauschschüler solche und solche Phasen hat. Aber mich würde trotzdem mal interessiern, wem es hier genauso ergeht :)
Ich weiß auf jeden Fall, dass ich das machen will und das ich mich auch richtig entschieden habe! Egal, in was für einer Phase ich mich gerade befinde, aber trotzdem wird mir schon manchmal ganz mulmig, wenn ich bedenke, in 2 Monaten mal eben so für ein ganzes Jahr auf der anderen Seite der Welt zuwohnen!
Freue mich über eure Antworten!
Kristina
Smily

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:

Kenne ich...

Hey,
ich kenne, das was du alles geschrieben hast nur zu gut. Zwinker
Vorallem wenn hier alles super läuft, denke ich mir immer, warum riskierst du das alles hier. Vllt ist ja nach dem Jahr alles anders und du verlierst Freunde, etc.
Naja und dann kommen halt auch oft noch so typische Ängste in Sachen ATJ, wie Finde ich Freunde?, Komme ich mit meiner Gastfamilie klar?, usw. dazu.
Aber wenn dann in Sachen ATJ etwas passiert, dann freue ich mich auch wieder so, dass ich die Chance habe.
Also rückgängig machen will ich die Entscheidung eig nie...
Aber je kürzer die Zeit in Deutschland wird, desto schlimmer werden die "Stimmungsschwankungen"
LG LenaSmily

Diskussionsübersicht
13.6.2013
Kristina M. Uruguay YFU-DE 2013/14
ATJ-Gedanken
13.6.2013
Lena M. USA TravelWorks 2013/14
X Schließen
Success
Error
1.68